Jetzt 0 Wunschreiseziele › anfragen

Namibia

Große Rundreise durch das Land der Kontraste

 

Mit knapp zwei Millionen Menschen auf einer Landesfläche, die das zweieinhalb Fache der Fläche Deutschlands umfasst, ist Namibia eines der dünn besiedeltsten Länder der Erde. Dies bietet viel Raum abseits der Zivilisation – nicht umsonst spricht man vom „Luxus der Weite“.

Entdecken Sie die Naturschauspiele Namibias von Süd, Ost und Nord: Mondlandschaften, skurrile Felsformationen, die sagenhafte Dünenwelt am Sossusvlei, Afrikas größter Canyon, unterschiedliche Wüstensysteme, die bekannten Felsmalereien im Land der Damara oder auch die tosende Brandung an der Atlantikküste – Namibia ist ein Land voller Kontraste. 

Etappen: Windhoek | Kalahari | Fish River Canyon | Kleinaus Vista | Namib Wüste | Swakopmund | Damaraland | Etosha | privates Onguma Tierreservat | Windhoek 

Reiseüberblick

  • Dünenparadies Namib
   
  • Große Namibia Rundreise: In 17 Tagen durch ganz Namibia. Alle Highlights, alle "Must-See's"  
  • eine Reise für Abenteuerlustige, Wildtierfreunde, Naturliebhaber, Entdecker und für diejenigen, die möglichst viel in Ihrem Urlaub erleben möchten 
  • Entdecken Sie die Schönheit Namibias und die vielfältigen Gründe, sich in Namibia zu verlieben
  • zahlreiche Mahlzeiten und Geländewagen inklusive
  • optimal mit Nonstop-Flügen ab/bis Deutschland kombinierbar

Gemeinsam gestalten wir Ihren Traumurlaub.

Julia Scherer
Gerne stehe ich für Ihre Fragen zur Verfügung:
+49 (0)6582 - 99 29 969

Reiseinfos

Individualreise
Selbstfahrerreise

Reisedauer:
17 Tage
ab / bis Windhoek

Länder die bereist werden:
Namibia

Direkt anfragen Direkt anfragen
Reise merken Reise merken

ab: 2.600 € pro Person
inkl. Geländewagen

Reise-Momente

  • Namibia ganz
  • Namibia ganz
  • Namibia ganz
  • Namibia ganz
  • Namibia ganz
  • Namibia ganz
  • Namibia ganz
  • Namibia ganz
  • Namibia ganz
  • Namibia ganz
  • Namibia ganz
  • Namibia ganz
  • Namibia ganz
  • Namibia ganz
  • Namibia ganz
   

Unsere Reisebeispiele sind Inspirationen. Gerne erstellen wir Ihnen ein detailliertes, persönliches Reiseangebot nach Ihren Wünschen.

Tag 1: Ankunft in Windhoek

Willkommen in Namibia! Ankunft am Flughafen Windhoek. Hier werden Sie von einem deutschsprachigen Mitarbeiter unserer Vorortagentur herzlich begrüßt und nehmen gemeinsam Ihren Mietwagen (Geländewagen) in Empfang. Anschließend Fahrt zu Ihrem schönen Gästehaus in Windhoek. Der restliche Tag steht Ihnen für die Erkundung von Windhoek zur Verfügung. 

Windhoek ist die legislative, administrative, gerichtliche und wirtschaftliche Hauptstadt Namibias. Der Charme der Stadt liegt in seiner harmonischen Mischung aus afrikanischen Wurzeln und europäischer Kultur und Tradition. 
Fahrtdauer ca. 45 Min, 40 km.

Übernachtung: 1 Nacht Olive Grove Guesthouse inklusive Frühstück 

Tag 2: Windhoek - Kalahari Wüste

Nach dem Frühstück fahren Sie in südlicher Richtung zur Kalahari Wüste (Fahrtdauer ca. 4-4.5 Stunden).
Am Nachmittag können Sie optional eine geführte Naturfahrt im offenen Geländewagen hinzubuchen.

Die Kalahari-Wüste erstreckt sich über Südafrika, Botswana und Namibia und breitet sich weiter aus in Richtung Kongo. Die Kalahari ist geprägt von etwa 15 m bis 30 m hohen, roten Sanddünen, die hunderte Kilometer lang sind und in großen Abständen parallel zueinander verlaufen. In den Tälern stößt man ab und zu auf Pfannen, die sich nach gutem Regen mit Wasser füllen, aber rasch wieder austrocknen. Die roten Dünen stellen einen wunderschönen Kontrast zum blauen Himmel und dem gelben Gras der breiten Dünentäler dar. In dieser herrlichen Landschaft findet man unter anderem Gemsböcke, Springböcke, Schakale, Strauße und Löffelhunde.

Übernachtung: 2 Näche Kalahari Anib Lodge inklusive Frühstück und Abendessen

Tag 3: Kalahari Wüste

Dieser Tag steht Ihnen für Aktivitäten in der Kalahari zur Verfügung. 

Eine optionale Rundfahrt am Morgen oder zum Sonnenuntergang ist die perfekte Weise zum Kennenlernen der Kalahari mit unvergesslichen Aussichtpunkten auf den roten Dünenkämmen.
Sie können auch die Kalahari zu Fuß und auf eigene Faust oder optional mit einem Guide erkunden.
Eine außergewöhnlich schöne Art ist die Erkundung der Kalahari mit dem E-Bike. Dabei radeln Sie auf festgelegten Routen durch den Gondwana Kalahari Park. 

Übernachtung: Kalahari Anib Lodge inklusive Frühstück und Abendessen

 

Tag 4: Kalahari - Fish River Canyon

Weiterfahrt in Richtung Süden zum Fish River Canyon.
Auf dem Weg können Sie den Köcherbaumwald und den Spielplatz der Giganten bei Keetmanshoop besuchen. Köcherbäume, eigentlich eine Aloen-Art, verdanken Ihren Namen dem Umstand, dass die Buschleute Namibias, ihre Äste als Köcher für die Pfeile verwendeten. Hinter einer steinharten Außenhülle steckt ein poriger, weicher Kern, der sich leicht aushöhlen lässt. Im Köcherbaumwald findet man etwa 250 dieser faszinierenden Sukkulenten. Die seltenen Köcherbäume sind endemisch und wachsen lediglich in Namibia und in der nördlichen Kapprovinz.
Fahrtdauer ohne Stopps: ca. 4 Stunden

Übernachtung: 2 Nächte Canyon Roadhouse inklusive Frühstück und Abendessen 

Tag 5: Fish River Canyon

Während Ihres Aufenthaltes am Fish River Canyon können Sie die verschiedenen Aussichtspunkte am Canyon besuchen oder gegen Aufpreis geführte Touren zum Canyon zubuchen.

Der Fish River Canyon ist eines der großartigsten Naturwunder Namibias. Mit einer Länge von ca. 160km und einer Tiefe von bis zu 550 m ist es der zweitgrößte Canyon der Welt. Die an der Talsohle freigelegten Gesteinsschichten sind bis zu einer Milliarde Jahren alt. Die Erklärung der San Buschmänner für die Entstehung des Canyons ist sehr anschaulich; die Kurven und Windungen des Canyons sind, so sagt die Legende, von der Schlange Kouteign Kooru geschaffen worden, als sie versuchte, der Gefangenschaft zu entfliehen.
Da der Fish River bereits in Hardap bei Mariental aufgestaut ist, führt er meist nur geringe Wassermengen mit sich. Im Winter, während der trockenen Jahreszeit, sieht man oft überhaupt kein Wasser oder nur an einzelnen Stellen. Nach Regengüssen im Sommer verwandelt er sich jedoch in einen reißenden Strom.

Übernachtung: Canyon Roadhouse inklusive Frühstück und Abendessen 

Tag 6: Fish River Canyon - Aus-Berge

Fahrt zurück in Richtung Norden zu Ihrer Unterkunft bei Aus im Gondwana Sperrgebiet Rand Park. Fahrtdauer: ca. 3 Stunden.

Mit Glück können Sie die Wildpferde bei Aus sichten. In kleinen Gruppen leben sie in den karg bewachsenen Ebenen der Namibwüste, die Wilden Pferde, die angeblich vor ca. 100 Jahren von den deutschen Schutztruppen zurückgelassen wurden. Über Jahrzehnte haben sie sich die Wüste als Lebensraum erobert. Bei Garub, etwa 20 km westlich von Aus, kommen sie zur Tränke. Von einem Unterstand aus kann man die Pferde beobachten und fotografieren.
Auch werden Rundfahrten im Gondwana Sperrgebiet Rand Park optional angeboten. 

Übernachtung: 1 Nacht Klein-Aus Vista Desert Horse Inn mit Frühstück und Abendessen 

Tag 7: Aus - Namib Wüste

Weiterfahrt in Richtung Norden zu Ihrer Unterkunft in einem privaten Naturschutzgebiet bei Sesriem, dem Tor zum Sossusvlei im Namib-Naukluft-Park. 

Besonders die Sonnenuntergänge sind hier beeindruckend. Sie tauchen ein in die raue Umgebung Ihrer Unterkunft, die bei Sonnenunterag in pastellfarbene Farbschattierungen erläuchtet. Genießen Sie dieses Naturschauspiel von der Lodge, vom Rücken eines Pferdes oder mit einem Sundowner Cocktail vom Aussichtspunkt aus. 

Übernachtung: 2 Nächte Desert Homestead Lodge inklusive Frühstück und Abendessen 

Tag 8: Namib Wüste - Sossusvlei

Der heutige Tag dient der Erkundung der faszinierenden Dünenlandschaft im Namib-Naukluft-Park in Eigenregie oder optional auf einer geführten Tour. 

Das Sossusvlei ist die Hauptattraktion des Südens, eine große Salzpfanne, die sich bildete, als wandernde Dünen der Namib den Flusslauf des Tsauchab zum Meer verhinderten. Umgeben von den majestätischen Sterndünen haben die Pfanne und die umliegenden Dünen in den frühen Morgenstunden ihren besonderen Reiz. Die Sterndünen der Vleis sind bis zu 225m hoch, vom Niveau des Tsauchab aus gerechnet bis 375m und zählen daher zu den höchsten Sanddünen der Welt. Ganz in der Nähe ist das spektakuläre Dead Vlei mit seinem schneeweißen Lehmboden und ausgetrockneten, in den Himmel ragenden, verdorrten Kameldornbaumstämmen.

Übernachtung: Desert Homestead Lodge inklusive Frühstück und Abendessen 

Tag 9: Namib - Swakopmund

Fahrt an die Atlantikküste nach Swakopmund. Die Fahrt führt über eine landschaftlich reizvolle Strecke über den Ghaub Pass und Kuiseb Canyon entlang des Namib Naukluft Parks. Die fahren an Solitaire, einer kuriosen Häuseransammlung vorbei. Der berühmte Apfelkuchen, die Ansammlung alter Gegenstände und Atmosphäre sind einen Stopp wert. Fahrtdauer: ca. 4 1/2 - 5 Stunden.

Übernachtung: 2 Nächte Swakopmund Guesthouse inklusive Frühstück 

Tag 10: Swakopmund

Dieser Tag steht Ihnen für Erkundungen in Swakopmund zur Verfügung. 

Swakopmund wurde im Jahre 1892 von Hauptmann Curt von Francois gegründet und galt damals als wichtigster Hafen in Süd-West-Afrika. Das Stadtbild der Kleinstadt ist durch zahlreiche historische Bauwerke aus der deutschen Kolonialzeit geprägt. Mit Blick auf den Leuchtturm wird im Café Anton köstlicher Apfelstrudel gereicht. Hier paart sich deutsche Lebensart mit namibischer Gelassenheit.

Swakopmund ist ein wahres Aktivitäten-Mekka. Folgende Aktivitäten können Sie zum Beispiel im Voraus oder auch – vorbehaltlich Verfügbarkeit – vor Ort buchen:
Katamaran Bootsfahrt mit Delfinbeobachtung
, eine 4x4 Tour durch das Dünengebiet des Sandwich-Harbour, eine Fat Bike Rad- oder eine Quadbike-Tour. Ein ganz besonders lohnender Ausflug ist die "Living Desert Tour", wo Sie mit erfahrenen Guides auf der Suche nach den "Little Five" der Wüste gehen. Die "Mondesa Township Tour" bietet die Möglichkeit, die Kulisse von Swakopmund mit ihrer deutschen Architektur, dem Atlantischen Ozean und den Palmen hinter sich zu lassen, und einige der weiteren Gesichter Namibias mit einem einheimischen Guide kennenzulernen. 

Übernachtung: Swakopmund Guesthouse inklusive Frühstück 

Tag 11: Swakopmund - Damaraland

Weiterfahrt in Richtung Norden zum Damaraland, dem Land der Damara. Fahrtdauer: ca. 4 1/2 Stunden.

Am Abend können Sie zum Sundowner Spaziergang starten und das Licht der untergehenden Sonne das Damaraland golden färben sehen. Gut markierte Wanderwege, die Sie durch Flora und Fauna des Damaralandes führen, bieten Ihnen die Möglichkeit dies zu tun.

Übernachtung: 2 Nächte Damara Mopane Lodge inklusive Frühstück und Abendessen 

Tag 12: Damaraland

Dieser Tag steht für Aktivitäten im Land der Damara zur Verfügung.

Besuchen Sie Twyfelfontein oder den Versteinerten Wald.
Rund 90 Kilometer westlich von Khorixas im Damaraland liegt Twyfelfontein, eine der umfangreichsten Fundstätten von Felsgravuren auf der Welt. Über 2500 Petroglyphen wurden gezählt. 1952 wurde das Tal von Twyfelfontein zum Nationaldenkmal erklärt. Die UNESCO verlieh ihm 2007 den Weltkulturerbe Status. Ein Rundwanderweg mit Guide führt die Besucher zu den acht schönsten Steinplatten.

Zwischen Khorixas und Twyfelfontein halten Sie beim Versteinerten Wald. Dort können Sie Überreste von Bäumen, die vor ca. 280 Millionen Jahren von einem großen Fluss oder einer großen Flut zur Seite gespült wurden sichten. Außerdem können Sie kleine Exemplare der Welwitschia Mirabilis und anderer Pflanzen der Gegend sehen.

Zudem gibt es in der Region weitere geologisch faszinierende Formationen, wie das Tal der "Orgelpfeifen", der "Verbrannte Berg" und ebenso lohnenswert: das lebende Museum der Damara.

Übernachtung: Damara Mopane Lodge inklusive Frühstück und Abendessen 

Tag 13: Damaraland - Etosha Süd

Weiterfahrt an den Südeingang des Etosha Nationalparks. Fahrtdauer: ca. 4 Stunden.
Wenn Sie möchten und es die Zeit erlaubt, können Sie schon heute mit dem Mietwagen in den Park hineinfahren und die Wildtiere beobachten. Alternativ werden auch geführte Pirschfahrten am Nachmittag in den Etosha Nationalpark angeboten. 

Übernachtung: 1 Nacht Etosha Safari Camp inklusive Frühstück und Abendessen

Tag 14: Durchquerung des Etosha Nationalparks - Onguma Private Game Reserve (Etosha Ost)

Heute durchqueren Sie mit dem Mietwagen den Etosha Nationalpark und verlassen ihn auf der Ostseite, wo sich direkt an den Etosha angrenzend, Ihre Unterkunft auf dem privaten Onguma Wildreservat befindet

Der Etosha National Park ist eines der wichtigsten Schutzgebiete Afrikas. Er wurde 1907 als Wild-Reservat von dem deutschen Gouverneur von Lindequist gegründet. Herzstück des Parks, der eine Fläche von 22.270 km² bedeckt, ist die Etosha-Pfanne, eine 5.000km² große vegetationslose Salzpfanne. Die Etosha-Pfanne füllt sich nur in regenreichen Zeiten mit Wasser und ist eine der wichtigsten Flamingo Brutstätten des südlichen Afrikas. 144 Säugetierarten trifft man im Park, darunter Elefanten, Giraffen, Spitzmaulnashörner, Löwen, Leoparden, Geparden und viele Antilopenarten. Etwa 30 Quellen und Wasserstellen bieten dem Besucher optimale Voraussetzungen, diesen Tierreichtum zu bewundern.

Übernachtung: 2 Nächte im Onguma Bush Camp inklusive Frühstück und Abendessen 

Tag 15: Onguma Private Game Reserve - Etosha Nationalpark

Ein weiterer Tag auf Safari. Das Onguma Private Nature Reserve grenzt im Osten an den Etoscha Nationalpark und ist eines von Namibias bestgehütetsten Geheimnissen. Hier erleben Sie die Schönheit und Vielfalt Afrikas.
Eine Straße verläuft direkt neben dem Namutoni Gate und führt zum Onguma Reservat, das nur 9 Kilometer entfernt liegt.

Vom Onguma Reservat aus können Sie in Eigenregie in den Etosha Park fahren oder gegen Aufpreis geführte Pirschfahrten zubuchen.

Übernachtung: Onguma Bush Camp inklusive Frühstück und Abendessen 

 

Tag 16: Onguma - Windhoek

Heute fahren Sie wieder nach Süden in Richtung Windhoek. Bei Okhandja können Sie noch einen Stopp an den Handwerkermärkten machen, um letzte Souvenirs zu erstehen.
Fahren Sie zu Ihrer Unterkunft bei Windhoek wo Sie den letzten Abend in Namibia in Ruhe genießen können.

Übernachtung: 1 Nacht Voigtland Guesthouse inklusive Frühstück und Abendessen 

Tag 17: Windhoek Flughafen

Fahrt zum Flughafen Windhoek. Hier geben Sie den Mietwagen ab. Beginn der Heimreise.

Der ausgeschriebene Preis für diese Reise ist auf Basis der Teilnahme von 2 Personen und kann sich hinsichtlich der Reisezeit und Teilnehmerzahl ändern.

Eingeschlossene Leistungen: 

  • 17-tägige Selbstfahrerreise mit Übernachtungen der (gehobenen) Mittelklasse im Doppelzimmer laut Programm im Doppelzimmer (vorbehaltlich Verfügbarkeiten)
  • Mietwagen vom Typ Geländewagen (Renault Duster oder ähnlich) ab / bis Windhoek Flughafen inkl. Rundum-Schutz-Versicherungspaket und zusätzlich inkl. Zusatzfahrer, Ersatzreifen Reifen- und Windschutzversicherung (vorbehaltlich Verfügbarkeit)
  • inklusive Frühstück und Abendessen (Halbpension), ausgenommen nur inklusive Frühstück in Swakompund und Windhoek 
  • E-MED Rettungsschutz*
  • deutschsprachiger Begrüßungsservice am Flughafen Windhoek (Meet & Greet)
  • Umfangreiches Unterlagenpaket mit detaillierter Routenbeschreibung für Ihre Reiseroute

Sonstiges:

  • Reisepreis-Sicherungsschein von Fernwärts Reisen
  • Deutschsprachige Vorortagentur mit 24-Stunden Notrufnummer
  • Fernwärts Reiseunterlagen-Zusatzpaket: persönliche Reise-App für Smartphone und Tablet und eigene Reisewebseite zum Teilen mit Freunden und Familie

*Bei allen unseren Namibia-Reise inklusive: E-MED Rettungsschutz
EMED ist ein 24-Stunden Notfall-Evakuierungs-Versicherungsschutz für die entlegenen Gebiete Namibias. EMED kommt sofort per Helikopter, Kleinflugzeug oder Krankenwagen zum Unfallort, leistet Ersthilfe und sorgt dafür, dass die Opfer schnell und unbürokratisch in ein Krankenhaus gebracht werden. Im Krankenhaus greift dann die Auslandskrankenversicherungen des Kunden. 

Nicht eingeschlossene Leistungen: 

  • Langstreckenflüge
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Aktivitäten 
  • Eintrittsgebühren / Conservation Fees 
  • zusätzliche Leistungen Mietwagen, Benzin, Parkgebühren, GPS
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherungen (wir raten zumindest zum Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Gerne beraten wir Sie diesbezüglich). 

Namibia bietet eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten von der landestypischen Gästefarm bis hin zur luxuriösen Unterkunft. 
Diese Reise ist auf Basis der Unterkünfte der gehobenen Mittelklasse ausgearbeitet und inkludiert überall Halbpension (ausgenommen in Windhoek und Swakopmund). 
Bei der Ausarbeitung Ihres individuellen Reiseprogramms, wählen wir die Unterkünfte selbstverständlich gemäß Ihren Wünschen und Budget aus.

Windhoek: Olive Grove Guesthouse

Das moderne Gästehaus liegt nahe des Stadtzentrums in einer ruhigen Gegend. Die 9 en-suite Gästezimmer sind für den anspruchsvollen Reisenden mit allen luxuriösen Annehmlichkeiten ausgestattet wie z. B. Klimaanlage, Direktwahl-Telefon, privater Safe, Satellitenfernsehen und vieles mehr. Jedes Zimmer führt auf die große Veranda hinaus, die mit Tischen und Stühlen zum Speisen unter freiem Himmel möbliert ist. Außerdem finden Sie in der geschmackvoll eingerichteten Lounge im Haus bequeme Sessel und einen Kamin, vor dem Sie ausspannen oder ein gutes Buch lesen können. 
Freundliches Personal steht Ihnen jederzeit hilfsbereit zur Seite, um Ihren Aufenthalt so erholsam und angenehm wie möglich zu gestalten. Darüber hinaus laden eine Außenlounge und der Swimming Pool sowie ein ruhiger Garten dazu ein, sich unter Namibias Himmel zu erholen.

Kalahari: Kalahari Anib Lodge

Die Kalahari Anib Lodge ist eine grüne Oase inmitten der roten Dünen der Kalahari im Osten Namibias. Die Häuser aus rotem Backstein sind um einen großzügigen Innenhof mit Palmen und Akazien, einem Sukkulentengarten sowie einen Pool gebaut. Die Zimmer sind u.a. mit Dusche/WC, Moskitonetz sowie teilweise mit Klimaanlage und Kamin ausgestattet.
Lassen Sie sich die Speisen der exzellenten Küche in den gemütlichen Räumen des Restaurants oder auf der weitläufigen Terrasse servieren. Am Pool können Sie wunderbar entspannen und Ihren Tag bei einem Longdrink am Feuer ausklingen lassen.
Freuen Sie sich auf Abende unter dem Sternenzelt Afrikas. Das Team der Lodge hat durch seine natürliche Freundlichkeit einen neuen Begriff geprägt: Das 'Kalahari-Lächeln'. Lassen auch Sie sich davon verzaubern und verbringen Sie unvergessliche Tage hier.

Fish River Canyon: Canyon Roadhouse

Einst eine Tankstelle, heute ein Ort zum persönlichen "Auftanken". Das Canyon Roadhouse bietet 22 stilvoll und liebevoll eingerichtete Zimmer (darunter 2 Familienzimmer), jedes mit eigener Dusche und WC. Es verfügt über ein Erlebnis-Restaurant und die „Wheels Bar“, welche sich beide im restaurierten alten Farmhaus befinden. Hier wird die gute alte Zeit des Automobils zelebriet. Ebenso steht ein Swimmingpool zur Verfügung.
Das Gelände ist mit alten Requisiten dekoriert: ein Oldtimerwrack an der Einfahrt, alte Zapfanlagen, ein altes Motorrad und sogar ein altes Lkw-Führerhaus. Die Bar ist wie das Cockpit eines Autos gestaltet, die Wände zieren Nummernschilder und Zeitungsartikel über Kraftfahrzeuge und eine Stoßstange als Flaschenboard ergänzt das originelle Interieur. Alles in allem Nostalgie pur. Das Canyon Roadhouse befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Fish River Canyon. 

Gondwana Sperrgebiet Rand Park (Klein-Aus Vista) | Aus: Desert Horse Inn

Die Lodge liegt 2 km westlich von Aus an der Straße von Keetmanshoop nach Lüderitz. Auf 1.400 m Höhe in den Aus-Bergen gelegen, bietet das Desert Horse Inn eine grandiose Sicht auf die Aus-Berge und in die unendlichen Ebenen der Wüste. "The Desert Horse Inn" bietet 30 luxuriöse Zimmer mit Bad / WC. Auf der eigenen Veranda oder an der Lady's Bar kann man seinen "Sundowner" genießen, bevor man im Restaurant ein leckeres Abendessen genießt. An der stimmungsvollen Wild Horse Bar oder am gemütlichen Kamin der Lounge können Sie Reiseerlebnisse und Tipps austauschen. 

Die Unterkunft bietet optional eine Vielzahl von Aktivitäten an: Geführte Naturfahrt bei Sonnenuntergang, geführte Wüstentour - halbtags oder ganztags.

In Eigenregie möglich: Wandertouren, Mountainbiketouren, Tagesausflug nach Lüderitz und Kolmanskuppe, Besuch der Wilden Pferde in Garub in Eigenregie

Namib Wüste: Desert Homestead Lodge

Das idyllische Desert Homestead liegt südlich von Sesriem und bildet einen sehr guten Ausgangspunkt, um die Sanddünen von Sossusvlei zu besuchen. Die Lodge besteht aus 20 rustikalen Chalets, die alle aus örtlichen Steinen gebaut und perfekt in die Umgebung eingepasst sind. Im Inneren finden Sie alle Annehmlichkeiten, große Einzel- oder Doppelbetten und ein En-Suite Badezimmer mit Dusche und Toilette. Die Moskitonetze sorgen für einen ungestörten Schlaf. Alle Lichter und Ventilatoren des Gästehauses werden aus Batterien gespeist, die tagsüber vom Wind und der Sonne aufgeladen werden. Die Hauptlounge der Lodge befindet sich im alten Farmhaus, ebenso der Speisesaal. Die Pferdewege des Gästehauses laden zu Ausritten ein und bieten Ihnen die Möglichkeit, die wunderbare Umgebung zu erkunden. Oder entspannen Sie einfach am Swimming Pool und lassen Sie die Erlebnisse Ihrer Ausflüge nach Sossusvlei Revue passieren. Besonders die Sonnenuntergänge sind hier beeindruckend. Sie tauchen die raue Umgebung des Desert Homestead in pastellfarbene Farbschattierungen - genießen Sie dieses Naturschauspiel vom Gästehaus, vom Rücken eines Pferdes oder mit einem Sundowner Cocktail vom Aussichtspunkt aus.

Swakopmund: Swakopmund Guesthouse

Das Swakopmund Guesthouse befindet sich im Stadtzentrum von Swakopmund in ruhiger Lage und etwa fünf Minuten vom Meer entfernt. Alle Sehenswürdigkeiten und Restaurants sind vom Gästehaus zu Fuß erreichbar. Es verfügt über acht Standardzimmer, sieben Luxuszimmer und eine Familien-Suite in einer ruhigen Straße im Zentrum von Swakopmund. Die Familiensuite hat zwei Zimmer mit einem Doppelbett, außerdem mit einem zusätzlichen Doppelbett und einem Einzelbett, einem Wohnzimmer sowie einer offenen Küche ausgestattet. Im Badezimmer gibt es neben der Dusche auch eine Badewanne. Alle Zimmer verfügen über eine Minibar und einen Fernseher. Das Gästehaus verfügt über einen Frühstücksraum und einen Loungebereich. Die Räume sind für Rollstuhlfahrer geeignet.

Damaraland: Damara Mopane Lodge

Wo die Damara einst ihr Königreich hatten, liegt die Damara Mopane Lodge in einer mit Büschen und Bäumen vollgepackten Ebene, die bis an den Horizont reicht. Im Lehmbaustil unter Mopane-Bäumen errichtet und durch Wege-Labyrinth verbunden, wirken Hauptgebäude und Chalets der Lodge wie ein afrikanisches Dorf. Die Wände schmücken Motive der Felsgravuren von Twyfelfontein.
Jedes der 55 Doppelzimmer-Chalets (mit Klimaanlage) liegt inmitten eines Gemüse- und Kräutergartens, der von einer niedrigen Mauer umgeben ist. Die Gärten liefern frische Zutaten fürs Abendbrot, das aus Vorspeise und leckerem Büffet besteht. Ein Schwimmbecken dient zur Abkühlung, ein Aussichtspunkt zum Genießen von Sonnenuntergängen.

Etosha Süd: Etosha Safari Camp

50 landestypisch gestaltete Chalets mit herrlich komfortablen Betten, Bad, Klimaanlage und einer Veranda erwarten Sie im Etosha Safari Camp. Das Camp ist eine gelungene Mischung aus Komfort und afrikanischer Lebensfreude. Genießen Sie einen Sundowner an der Oshebeena-Bar im Township-Stil und lassen Sie sich kulinarisch im Restaurant verwöhnen.
Das südliche Eingangstor Andersson zum Etosha Nationalpark ist nach ca. 9 km erreicht, wo eine grandiose Tierwelt von mehr als 580 Säugetier- und 340 Vogelarten beheimatet sind. Die Unterkunft bietet geführte Safarifahrten in den Etosha Nationalpark optional an (ganz- und halbtags). 

Onguma Private Game Reserve: Onguma Bush Camp

Das Onguma Naturreservat erstreckt sich über eine Fläche von 20,000 Hektar am östlichen Rand des Etosha Nationalparks. Wildtiere, wie beispielsweise Elefanten, Nashörner, Löwen, Geparden und Leoparden, sowie über 300 Vogelarten sind in diesem Gebiet beheimatet.
Das Bushcamp verfügt über einen Swimmingpool, der nach einem Tag im Etosha Nationalpark, Entspannung verspricht. Im offenen Restaurant wird eine Kombination aus europäischer und traditioneller afrikanischer Küche um einen Feuerplatz unter dem afrikanischen Sternenhimmel in Namibia serviert.
Das Bush Camp wurde um das alte Farmhaus gebaut und besteht aus Bungalows verschiedener Kategorien sowie einem Lapa-Restaurant, in dem afrikanische Küche serviert wird.

Innerhalb des Onguma Game Reserve sind weitere Unterkünfte in unterschiedlichen Kategorien buchbar, ebenso geführte Safariaktiväten im Reservat und in den Etosha Nationalpark. 

Windhoek: Voigtland Guesthouse

Voigtland Guesthouse ist entzückend anders und verbindet eine Atmosphäre des Charme der alten Welt mit einem einzigartigen modernen Stil.

Das Haus wurde ursprünglich um 1900 erbaut und liegt an den Hängen eines Hügels in einer weitläufigen Landschaft mit Bäumen, Rasenflächen und Gärten.

Elegantes Dekor wird mit afrikanischen und europäischen Möbeln kombiniert. Die geräumigen Wohn- und Esszimmer spiegeln die Geschichte des Hauses wider.

Unsere Reisebeispiele sind Inspirationen. Gerne erstellen wir Ihnen ein detailliertes, persönliches Reiseangebot nach Ihren Wünschen.

Einreisebestimmungen Namibia

Internationale Besucher benötigen einen gültigen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über die Ausreise hinaus gültig ist, sowie alle anderen notwendigen Reisedokumente (z.B. Internationale Geburtsurkunde bei Einreise mit Minderjährigen). Ihr Reisepass sollte über mindestens drei freie Visa-Seiten (wir empfehlen vier, falls Sie in mehr als nur ein Land reisen) verfügen:
Bei Einreise aus einem gelbfiebergefährdeten Land ist eine Impfung vorgeschrieben. 
Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern können. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

Medizinische Vorbereitung Namibia

Bei der direkten Einreise aus Deutschland (Direktflug!) sind Pflichtimpfungen nicht vorgesehen.
Empfohlen werden Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern Röteln (MMR) und Influenza sowie Hepatitis A. 

Malaria ist vor allem im Norden Namibias und im Caprivi Streifen verbreitet. Eine Malaria-Prophylaxe wird für Reisen in dieses Gebiet empfohlen. 

Klima | Reisezeit Namibia

Namibia ist ein ganzjähriges Reiseziel. Die Jahreszeiten sind in Namibia aufgrund seiner Lage südlich des Äquators umgekehrt zur nördlichen Halbkugel. Vorherrschend ist ein sehr trockenes Wüstenklima mit mildem Winter (unserem Sommer), das tagsüber gemäßigte und nachts teilweise kalte Temperaturen vorweist. Der Sommer (unser Winter) ist sehr warm, zum Teil sogar sehr heiß. Angenehme Temperaturen findet man entlang der Küste (bedingt durch den Benguela-Strom), teilweise muss aber auch mit kalten Tagen gerechnet werden. Von Januar bis März herrscht Regenzeit.
Die Temperaturen schwanken im Sommer (Oktober bis April) zwischen 18 und 35 Grade, im Winter (Mai bis September) zwischen 0 und 25 Grad. 
Hauptreisezeit in Namibia ist von Mai bis Oktober. Aufgrund der begrenzten Unterkunftsoptionen sind viele Unterkünfte in der Hochsaison sehr schnell ausgebucht. Eine frühzeitige Reiseanmeldung bzw. -planung wird daher empfohlen.  

Selbst Fahren in Namibia oder doch lieber mit Guide oder einer Gruppe?

Namibia ist ein typisches Selbstfahrerziel, dass sich leicht mit einer Brise Offenheit, Flexibilität und Humor mit dem Mietwagen selbst erkunden lässt. Der Großteil der Unterkünfte bieten geführte Aktivitäten mit einem ortskundigen, englischsprachigen Guide an, so dass Sie durch die Zubuchung verschiedener Aktivitäten nur von Unterkunft zu Unterkunft fahren müssten.
Sollten Sie dennoch lieber den Komfort einer begleiteten Reise wünschen, besteht die Möglichkeit unsere Namibia-Reisen auch mit einem privaten englisch- oder deutschsprachigen Guide zu buchen. Die Kosten dafür sind in Namibia recht hoch. Alternativ können Sie sich einer unserer Kleingruppenreisen anschließen.

Selbstfahrerreisen in Namibia - mit Fernwärts Reisen bestens vorbereitet

Die meisten Straßen in Namibia sind Schotter- und Kiesstraßen (jedoch meist in einem guten, planierten Zustand), die Hauptstraßen von Süden nach Norden und von Westen nach Osten sind asphaltiert. Es herrscht Linksverkehr. 

Wir raten daher zumindest zu einem Mietwagen der Kategorie Geländewagen, der durch seinen erhöhten Bodenabstand einen besseren Fahrkomfort bietet. In der Trockenzeit ist für die meisten Reiserouten ein 2x4 Gelädewagen ausreichend. 

Alle unsere Namibia-Reisebeispiele inkludieren:

  • die Kosten für einen Geländewagen inklusive Rundum-Versicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Ein deutschsprachiges Meet & Greet am Flughafen. Unser Vorortmitarbeiter ist Ihnen bei der Anmietung des Mietwagens behilflich
  • Detaillierte Routenbeschreibungen, die exklusiv für Ihre Reiseroute ausgearbeitet werden
  • 24-Stunden Notfallrufnummer
  • zudem erhalten Sie vielerlei weitere Tipps und Tricks für Ihre Selbstfahrerreise durch Namibia 

Was sind private Reservate (Game Reserves) und was macht Sie so besonders?

Private Wildtierreservate erlauben im Gegensatz zu den staatlichen Nationalparks keine Selbstfahrertouren. Hier genießen Sie den Luxus von geführten Pirschfahrten, die für gewöhnlich in einem offenen Geländewagen mit einem qualifizierten Guide durchgeführt werden. Bei einer Übernachtung sind i.d.R. zwei Pirschfahrten mit inklusive,sowie meist alle Mahlzeiten und teilweise Getränke. 
Die Aktivitäten können je nach Reservat z.B. auch zu Fuß, mit dem Boot, dem Quad oder dem Fahrrad durchgeführt werden. Welche Aktivitäten das jeweilige private Reservat anbietet, erfahren Sie in der Reisebeschreibung oder bei uns. 
Ihr Vorteil: Einfach entspannen, den Tieren und der Natur ganz nahe kommen und dabei noch viel Wissenswertes über die Fauna und Flora der Region erfahren.

Die meisten Gästefarmen oder Lodges in Namibia bieten auf Ihren zum Teil riesig großen Gebieten  unterschiedlichste geführte Aktivitäten an. Von Naturrundfahrten, Wanderungen, Erkundungen mit dem Fahrrad oder auf Ausritten. 

Reisetermine

täglich, nach Wunschtermin. 

Reisekarte

Das könnte Sie auch interessieren:

   
  • Namibia
    Namibia's Tierparadiese
    Gruppenreise
    15 Tage
    ab 2.620 €
  • Namibia
    Namibia's Glanzlichter - die Highlight Tour
    Individualreise
    12 Tage
    ab 1.970 €
  • Namibia
    Familienreise für Groß und Klein
    Individualreise
    15 Tage
    ab 2.270 €
  • Namibia
    Aktiv zwischen Wüste, Bergen und Busch
    Individualreise
    18 Tage
    ab 3.350 €
  • Namibia Botswana Simbabwe
    Caprivi
    Individualreise
    15 Tage
    ab 3.850 €
  • Namibia
    Der Klassiker
    Gruppenreise
    12 Tage
    ab 2.810 €
  • Südafrika Namibia Botswana Simbabwe
    Grand Explorer
    Gruppenreise
    21 Tage
    ab 3.490 €
  • Namibia
    Special Mietwagenrundreise 2021 - Namibia Klassik
    Individualreise
    14 Tage
    ab 2.490 €
  • Namibia
    Special Mietwagenrundreise 2021 - Namibia intensiv
    Individualreise
    22 Tage
    ab 3.850 €
  • Namibia Botswana
    Hightlight Reise durch Namibia und Botswana
    Gruppenreise
    21 Tage
    ab 3.380 €

Unsere Reisevorschläge sind Inspirationen. Wir sind Ihr persönlicher Ansprechpartner.

Aufgrund der aktuellen Situation ist unser Büros in Deutschland derzeit für den Kundenverkehr geschlossen. Unser Büro in Luxemburg ist nach Terminvereinbarung für Sie geöffnet. Sie erreichen uns auch per Email oder Telefon. Mehr unter "Buschfunk"

Warum Fernwärts Reisen?

Ihre Reisewünsche stehen im Fokus
Wir planen Ihre persönliche Wunschreise
Ihre Reise ist unsere Leidenschaft
Unser Wissen ist Ihr Trumpf
Ein Ziel: Ihr Traumurlaub

Gemeinsam gestalten wir Ihren Traumurlaub

Sie suchen einen Traumurlaub, wissen aber noch nicht genau wo die Reise hingehen soll? Wir helfen Ihnen bei der Planung!

+49 (0)6582 - 99 29 969 

info@fernwaerts-reisen.de