Jetzt 0 Wunschreiseziele › anfragen

Kenia

Best of Kenia

 

Erleben Sie die Masai Mara, sehen Sie den Sonnenaufgang über dem Kilimandscharo im Ambosel-Nationalpark, halten Sie Ausschau nach Spitz- und Breitmaulnashörnern am Lake Nakuru und besuchen Sie einen der wenigen Orte auf der Erde, an denen Sie das sehen können Big Five  und Schimpansen am selben Tag.

Diese Safari verspricht ein außergewöhnliches Safari-Erlebnis in Kenia.

Etappen: Nairobi | Amboseli NP | Aberdare NP | Ol Pejeta Conservation | Lake Nakuru NP | Masai Mara | Nairobi 

Höhepunkte der Reise

  • © Fernwärts Reisen
   
  • Nationalparks abseits der üblichen Touristenpfade: das Ol Pejeta Canservation und den Aberdare Nationalpark werden besucht
  • Safari-Erlebnis ohne Hektik
  • Tierbeobachtungen in 5 Nationalparks

Gemeinsam gestalten wir Ihren Traumurlaub.

Julia Scherer
Gerne stehe ich für Ihre Fragen zur Verfügung:
+49 (0)6867 - 85 39 900

Reiseinfos

Individualreise
Privat-Reise

Reisedauer:
9 Tage
ab / bis Nairobi

Länder die bereist werden:
Kenia

Direkt anfragen Direkt anfragen
Reise merken Reise merken

ab: 3.050 € pro Person

Reise-Momente

  • Kenia Best Of
  • Kenia Best Of
  • Kenia Best Of
  • Kenia Best Of
  • Kenia Best Of
  • Kenia Best Of
  • Kenia Best Of
  • Kenia Best Of
  • Kenia Best Of
  • Kenia Best Of
  • Kenia Best Of
  • Kenia Best Of
  • Kenia Best Of
  • Kenia Best Of
  • Kenia Best Of
  • Kenia Best Of
  • Kenia Best Of
  • Kenia Best Of
   

Unsere Reisebeispiele sind Inspirationen. Gerne erstellen wir Ihnen ein detailliertes, persönliches Reiseangebot nach Ihren Wünschen. 

Tag 1: Ankunft in Nairobi

Ankunft am Flughafen und Begrüßung durch unsere Vorortagentur. Transfer zum Hotel direkt am Nairobi Nationalpark, wo Sie sich von Ihrem Flug erholen können.  . 

Übernachtung: 1 Nacht Emara Ole-Sereni Hotel inklusive Frühstück

Tag 2: Nairobi - Amboseli Nationalpark

Nach dem Frühstück verlassen wir Nairobi zum Amboseli Nationalpark. Der Park ist berühmt für seine atemberaubende Aussicht auf Afrikas höchsten Berg, den Kilimanjaro, und bietet Fotografen die seltene Gelegenheit, Fotos von Elefanten, Löwen, Zebras und Giraffen vor der atemberaubenden Kulisse von Afrikas berühmtestem Berg zu machen.

Sie werden bei Ihrer Ankunft in Ihrer Lodge zu Mittag essen, bevor Sie zu einer Pirschfahrt am Nachmittag in den Park aufbrechen.

Übernachtung: 2 Nächte Kibo Safari Camp, inklusive Vollpension und Wasser während den Pirschfahrten

Tag 3: Amboseli Nationalpark

Der ganze Tag steht für ausgiebige Pirschfahrten im Nationalpark zur Verfügung.

Am besten starten Sie Ihre Safari schon am frühen Morgen, wenn sich der Kilimanjaro am ehesten unbewölkt und in  seiner schönsten Pracht zeigt. Auch sind die Chance groß, dass Sie Raubtiere wie Leoparden, Löwen und Geparde in der kühleren Morgenluft auf der Jagd beobachten können.

Tag 4: Amboseli National Park - Aberdare Nationalpark

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf die Fahrt zum Aberdare Nationalpark. Zum Mittagessen kehren Sie in das berühmten Carnivore Restaurant für ein All-you-can-eat-Barbecue-Festmahl ein. Für Vegetarier stehen verschiedene Speiseoptionen zur Verfügung.

Am Nachmittag verlassen Sie Nairobi und fahren dann durch das wunderschöne Farmland von Kiyuku auf Ihrem Weg zu den Aberdares Ranges. Anschließend werden Sie in den Aberdare-Nationalpark – zur Ark Lodge – gebracht, wo Sie einen die Wildtiere von der gut ausgestatteten Aussichtsplattform der Lodge aus beobachten können. Hier geht man nicht auf die Suche nach Tieren; sie kommen zu dir!

Übernachtung: 1 Nacht Ark/Treetop Lodge, inklusive Vollpension und Wasser während den Pirschfahrten

Tag 5:Aberdare Nationalpark - Ol Pejeta Conservation

Nach dem Frühstück werden Sie von der Arche zum nahe gelegenen Basishotel - Aberdare Country Club - gebracht, wo Sie sich wieder Ihrem Safarifahrer anschließen. Von hier aus ist es nur eine kurze Fahrt bis zu den Ausläufern des Mt. Kenya – Kenias höchstem Berg.

Nach Ihrer Ankunft in Ol Pajeta statten Sie dem berühmten Schimpansenschutzgebiet des Parks einen Besuch ab, um seine adoptierten Bewohner zu treffen, und begeben sich dann hinaus in den eigentlichen Park für eine abendliche Pirschfahrt.

Überanchtung: 1 Nacht Ol Pejata House, inklusive Vollpension und Wasser während den Pirschfahrten

Tag 6: Ol Pejeta Conservation - Lake Nakuru Nationalpark

Sie machen sich auf den Weg zum Lake Nakuru Nationalpark. In diesem wunderschönen Park am See gibt es viel zu sehen, darunter Paviane, große Büffelherden und sowohl schwarze als auch weiße Nashörner.

Sie kommen rechtzeitig zum Mittagessen in Ihrer Lodge im Park an und genießen dann eine Pirschfahrt am Nachmittag im Park.

Übernachtung: 1 Nacht Sopa Lake Nakuru Lodge, inklusive Vollpension und Wasser während den Pirschfahrten

Tag 7: Lake Nakuru Nationalpark - Masai Mara

Sie verlassen den Lake Nakuru National Park und fahren nach Süden zu Kenias berühmtestem Park, der Masai Mara.

Auf Ihrem Weg passieren Sie das berühmte Great Rift Valley sowie die Massai-Stadt Narok. Wenn Sie rechtzeitig zum Mittagessen in Ihrer Lodge im Park ankommen, begeben Sie sich dann auf eine Nachmittagspirschfahrt in den Park auf der Suche nach faulen Löwen, baumkletternden Leoparden, majestätischen Elefanten und vielem mehr.

Übernachtung: 2 Nächte Masai Mara Base Camp, inklusive Vollpension und Wasser während den Pirschfahrten

Tag 8: Masai Mara

Stehen Sie vor Sonnenaufgang auf, um die einmalige Gelegenheit zu haben, einen Sonnenaufgang in der Maasai Mara mitzuerleben. Nach einer Tasse Kaffee begeben Sie sich in den Park, um zuzusehen, wie die Sonne die Savanne in Brand setzt und die Großkatzen die morgendliche Kühle nutzen, um nach einer Mahlzeit zu suchen.

Anschließend kehren Sie für ein spätes Frühstück in Ihre Lodge zurück, bevor Sie ein Picknick-Mittagessen einpacken und sich auf den Weg zurück in den Park machen, um einen Tag lang die Maasai Mara zu erkunden. Sie können sich auch morgens in Ihrer Lodge entspannen, das Mittagessen vor Ort genießen und sich am Nachmittag wieder auf den Weg machen, sobald es sich etwas abgekühlt hat.

Alternativ können Sie mit einer Heißluftballon-Safari in die Lüfte steigen, bei der Sie über der Savanne schweben, bevor Sie nach der Landung zu einem Champagner-Frühstück inmitten der Tierwelt aufbrechen. (optional)

Tag 9: Masai Mara - Nairobi

Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von der Masai Mara und kehren für Ihre Weiterreise nach Nairobi zurück.

Wie wäre es mir einem Badeaufenthalt an Kenias Küste ? sprechen Sie uns an.

Der ausgeschriebene Preis für diese Reise kann sich hinsichtlich der Personenzahl und Reisezeit ändern.

Ab-Preise pro Person:

Saison: April - Juni 2023

ab 3.050 € im Twin / Doppelzimmer (bei 2 Reisenden)
ab 2.530 € im Twin / Doppelzimmer (bei 4 Reisenden)
ab 2.350 € im Twin / Doppelzimmer (bei 6 Reisenden)

Saison: Januar - März 2023 und Juli - Dezember 2023

ab 3.750 € im Twin / Doppelzimmer (bei 2 Reisenden)
ab 3.250 € im Twin / Doppelzimmer (bei 4 Reisenden)
ab 2.950 € im Twin / Doppelzimmer (bei 6 Reisenden)

Stand der Preise: 12.2022

Hinweis: Je Safari-Fahrzeug sind max. 6 Reisende möglich

Bei der Ausarbeitung Ihres individuellen Reiseprogramms, wählen wir die Unterkünfte selbstverständlich gemäß Ihren Wünschen und Budget aus.

Eingeschlossene Leistungen: 

  • 9-tägige Safari mit Übernachtungen  in den Unterkünften laut Programm oder ähnlich im Doppelzimmer (vorbehaltlich Verfügbarkeit)
  •  Transfer Airport / Hotel in Nairobi am Ankunftstag
  • 1 Übernachtung vor der Safari in Nairobi im Doppelzimmer mit Frühstück
  • Safari mit englischspr. Driver-Guide und geländegängigem Safarifahrzeug (mit Hubdach) (ein deutschspr. Guide kann auf Wunsch optional gebucht werden)
  • Mahlzeiten laut Programm (alle Mahlzeiten/Frühstück, Mittagessen /Lunch-Paket, Abendessen während der Safari und Wasser während den Pirschfahrten)
  • Aktivitäten laut Programm
  • Alle Nationalparkeintrittsgebühren laut Programm

Sonstiges:

  • Reisepreis-Sicherungsschein von Fernwärts Reisen
  • Fernwärts Reise-App: persönliche Reise-App für Smartphone und Tablet und eigene Reisewebseite zum Teilen mit Freunden und Familie

Nicht eingeschlossene Leistungen: 

  • Langstreckenflüge
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Aktivitäten 
  • Trinkgelder
  • Fernwärts Reiseunterlagen-Zusatzpaket: alle Reisedokumente in gedruckter Form in einer speziellen Dokumentenmappe
  • Reiseversicherungen (wir raten zumindest zum Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Gerne beraten wir Sie diesbezüglich). 

Diese Reise ist auf Basis der Unterkünfte der gehobenen Mittelklasse ausgearbeitet. 
Bei der Ausarbeitung Ihres individuellen Reiseprogramms, wählen wir die Unterkünfte selbstverständlich gemäß Ihren Wünschen und Budget aus

Hinweis:
Die im Programm angegebenen Unterkünfte sind unverbindlich, dienen der Orientierung und gelten vorbehaltlich ihrer Verfügbarkeiten. Alternative Einrichtungen haben jedoch immer einen ähnlichen Standard wie die beschriebenen. Bilder von Zimmern sind Beispielbilder, es wird nicht garantiert, dass man dieses Zimmer erhält.

Nairobi: Emara Ole Sereni

In kurzer Entfernung vom internationalen Flughafen und mit Blick auf den Nationalpark Nairobi, ist das gehobene Ole-Sereni ein hervorragender Ausgangspunkt am Anfang oder Ende Ihrer Safari. Das Hotel verfügt über moderne, komfortable Zimmer mit zahlreichen Annehmlichkeiten. Ein beheizten Pool auf der Dachterrasse ist auch vorhanden. Sie habe zudem eine Auswahl von vier verschiedenen Restaurants, die eine Auswahl an köstlichen internationalen Gerichten servieren.

Amboseli NP: Kibo Safari Camp

Das Kibo Safari Camp ist ein luxuriöses Zeltcamp im Amboseli-Nationalpark in Kenia am Fuße des Kilimandscharo, dem höchsten Berg Afrikas.
Das Kibo Safari Camp ist ein luxuriöses Zeltcamp im Amboseli-Nationalpark in Kenia am Fuße des Kilimandscharo, dem höchsten Berg Afrikas.
Im Kibo Safari Camp gibt es so viel zu sehen und zu tun: Genießen Sie eine Pirschfahrt, lernen Sie etwas über Flora und Fauna, sehen Sie sich kulturelle Tänze an, erholen Sie sich im Spa oder entspannen Sie sich am Pool.

Aberdare NP: The Ark/Treetop Lodge

lle Zimmer im Ark, ob Einzel-, Zweibett-, Doppel- oder Dreibettzimmer, sind geschmackvoll eingerichtet, um Ihnen ein Maß an Komfort zu bieten. Alle Zimmer sind in sich abgeschlossen und verfügen über eine eigene Dusche und ein Badezimmer. Die Räume befinden sich auf drei Ebenen – Deck A , Deck B und Deck C.

Deck C ist das Hauptdeck, auf dem sich alle Haupteinrichtungen der Lodge befinden, einschließlich Restaurant, Garderoben und Bar. Es gibt auch Zugang für Rollstühle, für diejenigen, die es brauchen.

es gibt Aussichtsplattformen um die Wildtiere zu beobachten und fotografieren zu können. Es gibt offene Aussichtsbereiche und einen Fotoversteckbunker auf Deck D, die Ihnen die perfekte Gelegenheit zum Fotografieren der Tiere die nur wenige Meter entfernt sind bieten.

Ol Pajeta Conservancy: Serena ol Pejeta House

Das Ol Pejeta House ist ein wunderschönes Haus in der unberührten Ruhe des Ol Pejeta Conservancy. Das Ol Pejeta House bietet einen einzigartigen Ort um von hieraus den Safaritag zu beginnen.

Lake Nakuru: Sopa-Lake Nakuru

Die Lodge liegt auf einer Hügelkette, die die westliche Grenze von Afrikas Great Rift Valley bildet, und bietet einen spektakulären Blick über die Weite Afrikas. Sie überblickt auch den Lake Nakuru und den umliegenden Nationalpark, der ein Paradies für Vogelbeobachter und Naturliebhaber gleichermaßen ist. Der Lake Nakuru National Park ist hauptsächlich ein bewaldetes und buschiges Grasland mit einer großen ökologischen Vielfalt und charakteristischen Lebensräumen, die vom Seewasser bis zu den Steilhängen und Bergrücken reichen.

Masai Mara: Basecamp Masai Mara

Die Zelte liegen entlang des Talek-Flusses und bieten somit eine schöne Blick uber diesen und die umliegende Landschaft. Jedes Zelt verfügt über eine eigene Bad mit Dusche.
Im großen Gemeinschaftsbereich liegt eine gemütliche Lounge und der Essbereich.

Unsere Reisebeispiele sind Inspirationen. Gerne erstellen wir Ihnen ein detailliertes, persönliches Reiseangebot nach Ihren Wünschen. 

Einreisebestimmungen / Medizinische Informationen

Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern. Aktuelle Informationen zu den Einreise- und Visabestimmungen sowie zur medizinischen Vorbereitung finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amtes, oder auch HIER UNTER REISEINFORMATIONEN und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie zudem direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes. 

Lassen Sie sich vor einer Reise durch eine medizinische Beratungsstelle/einen Tropenmediziner/Reisemediziner persönlich beraten und Ihren Impfschutz anpassen, auch wenn Sie aus anderen Regionen schon Erfahrung haben. 

Alle Angaben ohne Gewähr!

Haftung für externe Links:
Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

 

Klima | Reisezeit Kenia

Kenia lässt sich aufgrund seiner Lage am Äquator und dem damit einhergehenden, ganzjährigen milden Klima das ganze Jahr über bereisen. Jahreszeiten wie Frühling, Sommer, Herbst und Winter im europäischen Sinne treten nicht auf. Es gibt vielmehr die Trockenzeit und die Regenzeit.

Es gibt zwei Regenzeiten in Kenia, die „Große Regenzeit“, welche von Anfang März bis Ende Mai andauert und die „Kleine Regenzeit“, die sich von Anfang November bis Mitte Dezember erstreckt. Der Beginn, die Dauer und die Ausprägung der Regenzeiten kann jedoch von Jahr zu Jahr starken Schwankungen unterliegen und lässt sich daher nur bis zu einem gewissen Grad vorhersagen. Auch in der Regenzeit eignet sich Kenia als Reiseland. Regenzeit bedeutet i.d.R. nicht, dass es tagelang regnet. Meist treten die Schauer am Nachmittag und in der Abendzeit/nachts auf. Die Niederschlänge endem meist so plötzlich wie Sie begonnen haben. Die Küste und das Hinterland sind dabei stärker von den Regenfällen betroffen als das Landesinnere.
Trockenzeit herrscht in Kenia in etwa von Mitte Dezember bis Anfang März und von Anfang Juni bis Ende Oktober. Diese Monate sind sowohl für Strand- als auch Safariurlaub besonders geeignet. Zum einen weisen sie die höchsten Temperaturen auf, zum anderen entfernen sich die Tiere aufgrund des Wassermangels selten weit von den verbleibenden Wasserstellen, wodurch die Chancen Tiere zu beobachten deutlich steigen.

Die alljährliche, große Migration der Gnu- und Zebraherden

Die „Gnu- und Zebra-Migration“ ist nicht nur eines der spektakulärsten Safarierlebnisse, sondern auch die größte Wanderungsbewegung von Säugetieren der Welt. Jedes Jahr wandern Millionen Gnus, Zebras, Thomson-Gazellen und Elenantilopen durch die Maasai Mara und die Ebenen der Serengeti in Tansania. Dabei müssen die Tierherden den Grenzfluss der beiden Reservate, den Mara River, durchqueren. Das sog. "River-Crossing" einmal live zu erleben, ist für viele Besucher ein Lebenstraum. Waghalsig springen die Gnus und Zebras über teils steile Uferböschungen in den Fluss, indem Krokodile auf Ihre Chance lauern. Es erfordert viel Geduld und mehr als ein bisschen Glück, die Flussdurchquerung live zu erleben. Hat mein Glück, ist dies ein unvergessliches Erlebnis. Ihr Fahrer-Guide wird sein bestmögliches Tun um Ihnen dieses einmalige Naturspetakel zu zeigen.
Daneben zieht die große Anzahl an Tieren der Wanderung entsprechend viele Raubtiere an.

Der Zeitpunkt der Wanderung ist abhängig von den jährlichen Regenfällen und kann großen Schwankungen unterliegen. Die besten Chancen die große Migration in der Maasai Mara zu erleben, bieten sich in den Monaten Juli bis September/Oktober. Für alle anderen Reisemonate empfehlen wir den Aufenthalt in der tansanischen Serengeti, um das Spektakel live zu erleben. 

Informationen zur Privat-Safari: Ihr persönlicher Fahrer-Guide

Vor Ort werden Sie von unseren professionellen Vorortagenturen rund um die Uhr betreut. 
Während Ihrer Safari in Tansania ist Ihr persönlicher Fahrer-Guide ihr „Bindeglied zu Afrika.“ Unsere Fahrer kümmern sich nicht nur täglich um das Fahren und das organisieren Ihres Tagesablaufes, Sie sind sympathische Profis in Ihrem Beruf möchten Ihnen eine wunderbare Zeit in Ihrem Land bereiten. Alle Fahrer-Guides sprechen fließend Englisch und haben eine echte Leidenschaft für die Tierwelt, Vogelwelt und Pflanzenwelt Afrikas und teilen Ihr Wissen sehr gerne mit Ihnen. 
Auf Wunsch können wir auch Fahrer-Guides in anderen Sprachen, wie Deutsch, Spanisch, Italienisch, Französisch, Chinesisch, Koreanisch usw., organisieren.

Informationen zur Privat-Safari: Fahrzeug und Pirschfahrten

Auf unseren Privat-Safaris steht Ihnen Ihr eigenes Safari-Fahrzeug mit Fahrer-Guide zur Verfügung. Ihr Safari-Fahrzeug ist ein speziell angefertigter 4x4 Geländewagen (Land Cruiser), die speziell auf Ihren Komfort und Ihre Sicherheit zugeschnitten sind. Dazu gehören beispielsweise Aufstelldächer/Hubdächer, Schiebefenster und eine verlängerte Karosserie, um eine 360-Grad-Sicht zu gewährleisten. Darüber hinaus sind alle unsere Fahrzeuge serienmäßig mit Ladestationen, Erste-Hilfe-Kästen, Kühlboxen und teilweise auch WLAN ausgestattet.

Während Ihrer Pirschfahrten (Wildbeobachtungsfahrten) gibt es keine Kilometer- oder Bezinlimits. Sie haben die vollständige Kontrolle über Ihren Tag. Möchten Sie den ganzen Tag auf Safari verbringen und ein Picknick in der Serengeti genießen? Sie können! Wollen Sie einen entspannten Morgen genießen, bevor Sie zu einer Pirschfahrt im Sonnenuntergang aufbrechen? Sie können! 
Ihr Fahrer-Guide kennt Ihren Reiseplan und wird Sie über die am Tag zurückzulegende Fahrtstrecke informieren. Wie Sie den Tagesverlauf jedoch gestalten, bestimmen Sie. Also einfach mal Motor aus und der Elefanten-Herde zusehen. Kein Problem. 

Reisekarte

Sie müssen Marketing-Cookies akzeptieren um Google Maps anzusehen.

Das könnte Sie auch interessieren:

   
  • Kenia
    Privat-Safari "Out of Africa Adventure"
    Individualreise
    10 Tage
    ab 3.550 €
  • Kenia
    "Safari Aktiv" abseits der üblichen Pfade
    Individualreise
    9 Tage
    ab 3.050 €
  • Kenia
    Safari für Groß und Klein
    Individualreise
    8 Tage
    ab 2.650 €

Unsere Reisevorschläge sind Inspirationen. Wir sind Ihr persönlicher Ansprechpartner.

Ab dem 10. Januar 2022 finden Sie uns in unserem neuen Büro in Perl-Besch, Nenniger Str. 1 (ca. 3 Minuten von L-Remich entfernt).
Für Beratungsgespräche bitten wir um Terminanfrage.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Warum Fernwärts Reisen?

Ihre Reisewünsche stehen im Fokus
Wir planen Ihre persönliche Wunschreise
Ihre Reise ist unsere Leidenschaft
Unser Wissen ist Ihr Trumpf
Ein Ziel: Ihr Traumurlaub

Gemeinsam gestalten wir Ihren Traumurlaub

Sie suchen einen Traumurlaub, wissen aber noch nicht genau wo die Reise hingehen soll? Wir helfen Ihnen bei der Planung!

+49 (0)6867 - 85 39 900 

info@fernwaerts-reisen.de