Jetzt 0 Wunschreiseziele › anfragen

Namibia, Botswana und Simbabwe

Caprivi

 

Diese Selbstfahrerreise führt Sie zu den schönsten Gebieten Namibias, wie der Dünenlandschaft am Sossusvlei, in das charmante Küstenstädtchen Swakopmund oder den weltbekannten Etosha Nationalpark. Über den Caprivi Zipfel geht es in die Sambesi Region und weiter zum Chobe Nationalpark in Botswana. Den “Elefantenpark” schlechthin erkunden Sie auf einer Pirschfahrt und Bootstour (inkl.) bevor die Reise an den spektakulären Victoria Fälle in Simbabwe endet.

Etappen: Windhoek | Namib Wüste | Swakopmund | Erongo Berge | Etosha (Süd und Ost) | Caprivi Zipfel | Sambesi Region | Kasane / Chobe NP | Victoria Wasserfälle

Reiseüberblick

  • © Terra Nova
   
  • 16-tägige Selbstfahrerreise von Windhoek bis Kasane mit anschließenden geführten Aktivitäten im Chobe Nationalpark und Transfers zu den Victoria Fällen 
  • Wunderbare Kombination: Die Höhepunkte Namibias mit dem eigenen Mietwagen entdecken und der Tierwelt des Chobe Nationalparks auf geführten Aktivitäten (inklusive)
  • Krönender Abschluss: Der Besuch der mächtigen Victoria Wasserfälle in Simbabwe
  • Landschaftliche Vielfalt von der Wüstenlandschaft Zentralnamibias zum immergründen Caprivi-Zipfel
  • Leistungen, die begeistern: zahlreiche Mahlzeiten bereits inklusive, im Chobe Nationalpark inklusive 2 geführten Safariaktivitäten 

Gemeinsam gestalten wir Ihren Traumurlaub.

Julia Scherer
Gerne stehe ich für Ihre Fragen zur Verfügung:
+49 (0)6867 - 85 39 900

Reiseinfos

Individualreise
Selbstfahrerreise

Reisedauer:
16 Tage
ab Windhoek / bis Victoria Fälle

Länder die bereist werden:
Namibia
Botswana
Simbabwe

Direkt anfragen Direkt anfragen
Reise merken Reise merken

ab: 3.000 € pro Person
inkl. Geländewagen und Transfers

Reise-Momente

  • namibia caprivi
  • namibia caprivi
  • namibia caprivi
  • namibia caprivi
  • namibia caprivi
  • namibia caprivi
  • namibia caprivi
  • namibia caprivi
  • namibia caprivi
  • namibia caprivi
  • namibia caprivi
  • namibia caprivi
  • namibia caprivi
  • namibia caprivi
  • namibia caprivi
  • namibia caprivi
  • namibia caprivi
  • namibia caprivi
  • namibia caprivi
   

Unsere Reisebeispiele sind Inspirationen. Gerne erstellen wir Ihnen ein detailliertes, persönliches Reiseangebot nach Ihren Wünschen.

Tag 1: Ankunft in Windhoek

Willkommen in Namibia! Ankunft am Flughafen Windhoek. Hier werden Sie von einem deutschsprachigen Mitarbeiter unserer Vorortagentur herzlich begrüßt. Anschließend Transfer zur Mietwagenstation in der Stadt oder Annahme am Flughafen Windhoek.

Die erste Nacht verbringen Sie in einem schönen Gästehaus in Windhoek. Der restliche Tag steht Ihnen für die Erkundung von Windhoek zur Verfügung. 

Windhoek ist die legislative, administrative, gerichtliche und wirtschaftliche Hauptstadt Namibias. Der Charme der Stadt liegt in seiner harmonischen Mischung aus afrikanischen Wurzeln und europäischer Kultur und Tradition. 
Fahrtdauer ca. 45 Min.

Übernachtung: 1 Nacht Olive Grove Guesthouse inklusive Frühstück

Tag 2: Windhoek - Namib Wüste

Heute fahren Sie  weiter zu Ihrer nächsten Unterkunft die in der Nähe von Sesriem, dem Eingangstor zur Dünenlandschaft des Sossusvlei liegt. Nach der Ankunft steht der restliche Tag zur freien Verfügung. Lassen Sie den Tag bei einem gekühlten Rock Shandy am prasselnden Lagerfeuer ausklingen. Fahrdauer: ca 4.5 Stunden. 

Übernachtung: 2 Nächte Desert Homestead Lodge inklusive Frühstück und Abendessen 

Tag 3: Namib Wüste - Sossusvlei

Erkunden Sie heute die wundervolle Dünenlandschaft im Namib-Naukluft-Park (in Eigenregie oder optional auf einer geführten Tour).

Am besten erreichen Sie bei Sonnenaufgang das Eingangstor ins Sossusvlei, damit Sie das Farbenspiel der Wüste bei aufgehender Sonne erleben. Im Herzen des Sossusvleis halten Sie an und spazieren zum beeindruckenden „Dead Vlei“. Highlight des Sossusvlei Ausflugs ist das Erklimmen einer Düne. „Big Daddy“ z.B. bietet unglaublichen Ausblick auf das Dead Vlei und die gesamte Umgebung. Außer der spektakulären Landschaft und der geologischen Faszination gibt es im Sossusvleigebiet eine Vielzahl des typischen Dünenlebens zu sehen, für das die Namib-Wüste bekannt ist, wie z.B. Oryx und Springbok-Antilopen.    

Übernachtung: Desert Homestead Lodge inklusive Frühstück und Abendessen 

Tag 4: Namib Wüste - Swakopmund

Sand und Meer, Kontraste pur! Durch die älteste Wüste der Welt fahren Sie an die Atlantikküste. Stippvisite in Walvis Bay, dem größten Hafen Namibias. Die dortige Lagune ist die älteste in Namibia und ein international bekanntes Vogelschutzgebiet. Halten Sie Ausschau nach Flamingos, Seeschwalben und Pelikanen. In der Küstenstadt Swakopmund steigt Ihnen gleich beim Verlassen des Fahrzeugs der Meeresgeruch in die Nase. Fahrdauer: ca 4.5-5 Stunden 

Übernachtung: 2 Nächte Swakopmund Guesthouse inklusive Frühstück 

Tag 5: Swakopmund

Dieser Tag steht Ihnen für Aktivitäten in Swakopmund und Umgebung zur Verfügung. 

Swakopmund wurde im Jahre 1892 von Hauptmann Curt von Francois gegründet und galt damals als wichtigster Hafen in Süd-West-Afrika. Das Stadtbild der Kleinstadt ist durch zahlreiche historische Bauwerke aus der deutschen Kolonialzeit geprägt. Auch kann die deutsche Sprache vielerorts vernommen werden. Mit Blick auf den Leuchtturm wird im Café Anton köstlicher Apfelstrudel gereicht.

Sie können bei einem Stadtbummel die Stadt am Atlantik erkunden oder die Umgebung aktiv erkunden. Swakopmund ist ein wahrhaftiges Aktivitäten-Mekka. Eine große Anzahl an Aktivitäten, wie z.B. Quadbiking-Touren und Sandboarding in der Wüste, Rundflüge, Catamaran-Touren mit Delfinsichtung, kulturelle Ausflüge oder auch 4x4-Fahrten in der Dünenwelt werden optional angeboten.
Gerne beraten wir Sie zu den möglichen Aktivitäten und inkludieren diese in Ihr Reiseprogramm. 

Übernachtung: Swakopmund Guesthouse inklusive Frühstück 

Tag 6: Swakopmund - Erongo Berge

Fahrt in die Erongo Gebirgsregion. Die Unterkunft liegt dramatisch vor imposanten Granitblöcken in den Ausläufern des Erongo-Gebirges. Diese geschichtsträchtigen Felsformationen sind die erodierten Überreste eines etwa 130 Millionen Jahre alten Vulkankomplexes. Am Nachmittag haben Sie Zeit für eine der angebotenen Aktivitäten wie etwa eine geführte Wanderung, eine Naturrundfahrt zur Erkundung der Felsmalereien oder Sie besuchen das San Living Museum. 

Übernachtung: 1 Nacht Ai Aiba Rockpainting Lodge, inkl. Frühstück und Abendessen 

Tag 7: Erongo Berge - Etosha Süd

Heute fahren Sie in Richtung zum Etosha Nationalpark. Beobachten Sie den Wechsel von der kargen Gerölllandschaft zur üppig bewachsenen Mopanesavanne. Der Mopane ist hier als Busch und Baum landschaftsprägend und stellt eine wichtige Nahrungsquelle für die Pflanzenfresser dar.  
Je nach Ankunftszeit am Etosha können Sie heute bereits auf Ihre erste Safari im Park gehen (mit dem eigenen Mietwagen oder auf einer geführten Pirschfahrt, optional). 
Fahrdauer: ca. 4 Stunden.

Übernachtung: 1 Nacht Etosha Safari Lodge inklusive Frühstück und Abendessen 

Tag 8: Etosha Nationalpark - Onguma Private Game Reserve

Elefant, Gnu, Oryxantilope, Löwe, Zebra, Giraffe, Strauß und Spitzmaulnashorn: Sie alle leben im Etosha Nationalpark und wollen von Ihnen entdeckt werden. 
Heute durchqueren Sie den Etosha Nationalpark bis zum östlichen Tor, wo Sie am Nachmittag in Ihre Unterkunft auf dem Onguma Private Game Reserve einchecken. 
Nehmen Sie sich den ganzen Tag Zeit, um an den verschiedenen Wasserstellen anzuhalten und die Wildtiere zu beobachten. Es lohnt sich, auch mal länger an einer Wasserstelle stehen zu bleiben und den Wildwechsel zu beobachten. Beobachten Sie eine Löwin auf der Jagd und lesen Sie die Spuren des Leoparden. Entdecken Sie das Breitmaulnashorn oder lassen Sie sich verzaubern von der majestätischen Schönheit der Elefanten, die im erhabenen Rhythmus auf den Pfaden Ihrer Ahnen vorbeiziehen.

Übernachtung: 1 Nacht Onguma Bush Camp inklusive Frühstück und Abendessen

Tag 9: Onguma - Rundu

Am Morgen können Sie eine geführte Pirschfahrt der Unterkunft in den Etosha Nationalpark unternehmen (optional). 

So oft es geht steuern Sie Wasserlöcher an und beobachten Springböcke, Zebras, Oryxantilopen und Elefanten beim Baden und Trinken. Vielleicht fahren Sie auch ein Stück direkt an der riesigen Salzpfanne entlang, die sich kilometerweit nach Norden erstreckt und schon aus der Ferne weiß schimmert. Sie sehen Tierherden, die am Rand entlangwandern, einige wagen sich auch in die Salzpfanne. Anschließend fahren Sie in nordöstlicher Richtung auf guter Straße in Richtung Rundu zu Ihrer nächsten Unterkunft am Okavango Fluss. Je nach Ankunftszeit haben Sie am Abend die Möglichkeit eine Bootsfahrt zum Sonnenuntergang zu unternehmen (optional). 

Übernachtung: 1 Nacht Hakusembe River Lodge inklusive Frühstück und Abendessen 

Tag 10: Rundu - Caprivi - Kavango Region

Weitefahrt in Richtung Osten in die Kavango-East Region. Die Kavango Region ist wesentlich grüner als das restliche Namibia.In Ihrer Unterkunft bei Divundu im Caprivi können Sie sich nach Ihrer Ankunft in den Swimmingpools stürzen. Fahrdauer: ca. 3 Stunden.

Übernachtung: 1 Nacht River Dance Lodge inklusive Frühstück und Abendessen 

Tag 11: Kavango - Kwando Region

Nach dem Frühstück geht es weiter zu Ihrer nächsten Unterkunft, aber nicht bevor Sie sich die Popafälle angesehen haben. An den Stromschnellen der Popafälle lauschen Sie den Geräuschen des Okavango-Flusses. Sie bleiben garantiert trocken, denn die Fälle haben eine Fallhöhe von maximal vier Metern. Weiter geht es durch den wasserreichen Caprivi-Zipfel nach Osten bis zur Ihrer Lodge in der Kwando Region, wo Sie die nächsten zwei Nächten übernachten. Fahrdauer: ca 2,5-3 Stunden. 

Übernachtung: 2 Nächte Namushasha River Lodge inklusive Frühstück und Abendessen 

Tag 12: Kwando Region - Bwabata Nationalpark

Der Bwabwata National Park entstand aus dem Caprivi Game Park sowie dem Mahango National Park, die im Jahr 2002 zusammengeschlossen wurden. Das sehr ursprüngliche Gebiet ist 5.715 km² groß und nicht eingezäunt, so daß die Tiere weiterhin ihren natürlichen Wanderwegen folgen können.
Im Park sollen bis zu 8.000 Elefanten leben und es ist insbesondere am Kwando-Fluß keine Seltenheit, Herden von 200 Tieren oder mehr zu sehen. Auch andere Tiere wie Löwen, Leoparden, Antilopen etc. leben natürlich hier.

Optionale Aktivitäten: ca. dreistündige Safari in den Bwabwata Nationalpark, unvergessliche Bootsausflüge auf dem Kwando oder ein Besuch des Namushasha Kulturzentrums. 

Übernachtung: Namushasha River Lodge inklusive Frühstück und Abendessen 

Tag 13: Kwando - Kasane / Chobe Nationalpark (Botswana)

Heute geht Ihre Reise weiter entlang in Richtung Osten. Nach Katima Mulilo geht es anschließend über die Grenze nach Botswana nach Kasane zur Chobe Safari Lodge. Ihren Mietwagen geben Sie in Kasane am Flughafen ab. Anschließend Transfer zur Unterkunft. Fahrdauer: ca. 3 -3,5 Stunden. 

Während Ihres Aufenthaltes in der Chobe Safari Lodge sind 2 geführte Aktivitäten (Pirschfahrten im Chobe und eine Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss im Reisepreis eingeschlossen). 

Übernachtung: 2 Nächte Chobe Safari Lodge inklusive Halbpension und 2 geführte Aktivitäten 

Tag 14: Chobe Elephant Nationalpark

Dieser Tag steht Ihnen für geführte Aktivitäten im tierreichen Chobe Nationalpark, der aufgrund seiner großen Anzahl an Elefanten auch "Elefanten-Park" genant wird, zur Verfügung. Zwei geführte Aktivitäten während ihres Aufenthaltes sind im Reisepreis eingeschlossen. 

Da der gewaltige Chobe-Fluss das ganze Jahr über Wasser führt, ist die Zahl der Wildtiere entlang seinen Ufern enorm hoch und besonders während der Trockenzeit (Mai - Okt) beeindruckend, wenn der Fluss die einzige Wasserquelle bietet. Die Vegetation entlang des Flusses, welche in der Trockenzeit durch die großen Herden in Mittleidenschaft gezogen wird, kann sich in der Regenzeit erholen. Der Sommerregen lässt die Blumen erblühen, besticht durch eine beeindruckende Vielfalt an Vögeln und leitet den Beginn der Geburtsmonate November und Dezember ein, während der eine Vielzahl der Jungtiere das Licht der Welt erblicken. Allein die spektakulären Sonnenuntergänge am Chobe Fluss sind Grund genug die Gegend zu besuchen.

Übernachtung: Chobe Safari Lodge inklusive Halbpension und 2 geführten Aktivitäten 

Chobe Impressionen 

Tag 15: Chobe - Victoria Fälle (Simbabwe)

Heute nach dem Frühstück und dem Check out Transfer zur Unterkunft in Victoria Falls in Simbabwe. Fahrdauer: ca. 2 Stunden.

Nach der Ankunft können Sie die Victoria Fälle erkunden, welche zu den großartigsten Wasserfällen der Welt gehören. Sie bilden die Grenze zwischen Simbabwe und Sambia. Entlang eines schönen Weges genießen Sie einen unglaublichen Blick auf die Fälle und stehen direkt vor der Gischt, die bis zu 500 Meter hoch steigt. Auf einer Breite von etwa 1,7 Kilometern stürzen die mächtigen Wassermassen des Zambezi bis zu 110 Meter in die Tiefe. 

Als schönes Abschluss-Erlebnis Ihrer Reise empfehlen wir eine Bootsfahrt auf dem Sambesi mit Abendessen. 

Übernachtung: 1 Nacht Bayete Guest Lodge inklusive Frühstück 

Tag 16: Victoria Falls Flughafen - Abreise

Für Ihren Flug werden Sie von der Unterkunft zum Flughafen gefahren. Anschließend Beginn der Heimreise. 

Der ausgeschriebene Preis für diese Reise ist auf Basis der Teilnahme von 2 Personen und kann sich hinsichtlich der Reisezeit, Verfügbarkeit, Teilnehmerzahl und anderer Zuschläge ändern.

Preis pro Person im Doppel/Twinzimmer: ab 3.000,- € 
Saisonzeit: 01.01.22 - 30.06.22

Preis pro Person im Doppel/Twinzimmer: ab 3.180,- €
Saisonzeit: 01.07.22 - 31.10.22

Eingeschlossene Leistungen: 

  • 16-tägige Selbstfahrerreise mit Übernachtungen der (gehobenen) Mittelklasse im Doppelzimmer laut Programm (vorbehaltlich Verfügbarkeiten)
  • Mietwagen vom Typ 4x4 Allrad-Geländewagen (Suzuki Jimmy oder ähnlich) ab Windhoek Stadt / bis Kasane (13 Tage) inkl. Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung, Vertragsgebühren, alle Zusatzfahrer, Reifen- und Glasversicherung, GPS, Ersatzreifen, Flughafentransfer (vorbehaltlich Verfügbarkeit) 
  • Transfer Flughafen Kasane - Unterkunft Kasane
  • Transfer Kasane - Victoria Falls 
  • Transfer Unterkunft Victoria Falls - Flughafen 
  • inklusive Frühstück und Abendessen (Halbpension), ausgenommen nur inklusive Frühstück in Swakompund, Windhoek und Victoria Falls
  • 2 geführte Safariaktivitäten in der Chobe Safari Lodge (Pirschfahrt und Bootsfahrt)
  • E-MED Rettungsschutz*
  • deutschsprachiger Begrüßungsservice am Flughafen (Meet & Greet)
  • Umfangreiches Unterlagenpaket mit detaillierter Routenbeschreibung für Ihre Reiseroute

Sonstiges:

  • Reisepreis-Sicherungsschein von Fernwärts Reisen
  • Deutschsprachige Vorortagentur mit 24-Stunden Notrufnummer
  • Fernwärts Reise-App persönliche Reise-App für Smartphone und Tablet und eigene Reisewebseite zum Teilen mit Freunden und Familie

*Bei allen unseren Namibia-Reise inklusive: E-MED Rettungsschutz
EMED ist ein 24-Stunden Notfall-Evakuierungs-Versicherungsschutz für die entlegenen Gebiete Namibias. EMED kommt sofort per Helikopter, Kleinflugzeug oder Krankenwagen zum Unfallort, leistet Ersthilfe und sorgt dafür, dass die Opfer schnell und unbürokratisch in ein Krankenhaus gebracht werden. Im Krankenhaus greift dann die Auslandskrankenversicherungen des Kunden. 

Nicht eingeschlossene Leistungen: 

  • Flüge
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Aktivitäten 
  • Eintrittsgebühren / Conservation Fees 
  • zusätzliche Leistungen Mietwagen, nicht erwähnte Leistungen/Extras, Benzin, Parkgebühren, Einwegmiete
  • Trinkgelder
  • Visum Simbabwe (Deutsche, Luxemburger ca. 30 USD pro Person)
  • Fernwärts Reiseunterlagen-Zusatzpaket: alle Reisedokumente in gedruckter Form in einer speziellen Dokumentenmappe
  • Reiseversicherungen (wir raten zumindest zum Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Gerne beraten wir Sie diesbezüglich). 

Bei der Ausarbeitung Ihres individuellen Reiseprogramms, wählen wir die Unterkünfte selbstverständlich gemäß Ihren Wünschen und Budget aus.

Windhoek: Olive Grove Guesthouse

Das moderne Gästehaus liegt nahe des Stadtzentrums in einer ruhigen Gegend. Die 9 en-suite Gästezimmer sind für den anspruchsvollen Reisenden mit allen luxuriösen Annehmlichkeiten ausgestattet wie z. B. Klimaanlage, Safe, Satellitenfernsehen und vieles mehr. Jedes Zimmer führt auf die große Veranda hinaus, die mit Tischen und Stühlen zum Speisen unter freiem Himmel möbliert ist. Außerdem finden Sie in der geschmackvoll eingerichteten Lounge im Haus bequeme Sessel und einen Kamin, vor dem Sie ausspannen oder ein gutes Buch lesen können. 
Freundliches Personal steht Ihnen jederzeit hilfsbereit zur Seite, um Ihren Aufenthalt so erholsam und angenehm wie möglich zu gestalten. Darüber hinaus laden eine Außenlounge, der Swimming Pool sowie ein ruhiger Garten dazu ein, sich unter Namibias Himmel zu erholen.

Namib Wüste: Desert Homestead Lodge

Die Desert Homestead Lodge, 30 km süd-östlich von Sesriem gelegen, ist der Ausgangspunkt für Touren in den Namib-Naukluft-Nationalpark zum Sossusvlei und in den Sesriem Canyon. Die Lodge befindet sich in einem privaten Naturschutzgebiet, angrenzend an das Unesco Welterbe „Namib Sand Sea“. Angelegt im Stil eines reetgedeckten Reiterhofes, vermitteln die 26 Gästehäuser rustikale Gemütlichkeit. Das Haupthaus mit Restaurant, Bar und Lounge ist auf einem Hügel erbaut und bietet einen Panoramarundblick, der auch vom Pool aus genossen werden kann.
Desert Homestead Lodge ist bekannt für ihre Pferdesafaris durch die Namib Wüste, für fortgeschrittene Reiter, aber auch für Anfänger begleitet durch erfahrene Reitinstrukteure. Mehrtägige Reittouren mit 1 oder 2 Übernachtungen werden angeboten. Zu den weiteren angebotenen Aktivitäten der Unterkunft gehören: Sossusvlei Exkursionen, Natur-/Geländefahrten in der Namib, Wandertouren, Heißluftballonfahrt und Rundflüge.

Swakopmund: Swakopmund Guesthouse

Das Swakopmund Guesthouse befindet sich im Stadtzentrum von Swakopmund in ruhiger Lage und etwa fünf Minuten vom Meer entfernt. Alle Sehenswürdigkeiten und Restaurants sind vom Gästehaus zu Fuß erreichbar. Es verfügt über acht Standardzimmer, sieben Luxuszimmer und eine Familien-Suite in einer ruhigen Straße im Zentrum von Swakopmund. Die Familiensuite hat zwei Zimmer mit einem Doppelbett, außerdem mit einem zusätzlichen Doppelbett und einem Einzelbett, einem Wohnzimmer sowie einer offenen Küche ausgestattet. Im Badezimmer gibt es neben der Dusche auch eine Badewanne. Wandbilder, die eine friedliche Aussicht auf das Meer zeigen, passen sich der klaren und puristischen Atmosphäre des Gasthauses an. Die Wände der en-suite Badezimmer sind in zartem cremeweiß gestrichen und mit kleinen Strandsteinchen dekoriert, die ihnen eine einzigartige Atmosphäre verleihen. Alle Zimmer verfügen über eine Minibar und einen Fernseher. Das Gästehaus verfügt über einen Frühstücksraum und einen Loungebereich. Die Räume sind für Rollstuhlfahrer geeignet.

Etosha Süd: Etosha Safari Lodge

Diese erhabene Lage, dieser grandiose Blick über die unendlichen Wälder aus Mopanebusch, Rosendornakazie und Gelbholzbaum, sind unvorstellbar für jeden, der hier noch nie mit Gänsehaut auf dem Sundowner-Deck saß. Etosha - in der Sprache der Ovambo der "große weiße Platz" - ist der Inbegriff einer faszinierend wilden Landschaft und ihrem grenzenlosen Tierreichtum.
Die Lodge verfügt über 60 Bungalows, inklusive 5 Familienzimmer, die weit über das Grundstück verstreut sind. Jedes Zimmer bietet ein En-suite Badezimmer, Ventilator, Moskitonetze, Tee- und Kaffee-Station und eine private Veranda mit Aussicht auf die idyllische Umgebung.
In der Etosha Safari Lodge finden Sie ein Restaurant und eine Bar, sowie 3 Swimming Pools, die Erfrischung an heißen Tagen bieten. Bis zum Andersson Tor am Etosha Nationalpark, wo Sie die Tierwelt Afrikas auf Pirschfahrten entdecken können, sind es nur 9 km. Wer nicht selbst fahren möchte, kann an den täglichen Safarifahrten (halber oder ganzer Tag) der Lodge in den Park teilnehmen.

Onguma Private Game Reserve: Onguma Bush Camp

Das Onguma Naturreservat erstreckt sich über eine Fläche von 20,000 Hektar am östlichen Rand des Etosha Nationalparks. Wildtiere, wie beispielsweise Elefanten, Nashörner, Löwen, Geparden und Leoparden, sowie über 300 Vogelarten sind in diesem Gebiet beheimatet.
Das Bushcamp verfügt über einen Swimmingpool, der nach einem Tag im Etosha Nationalpark, Entspannung verspricht. Im offenen Restaurant wird eine Kombination aus europäischer und traditioneller afrikanischer Küche um einen Feuerplatz unter dem afrikanischen Sternenhimmel in Namibia serviert.
Das Bush Camp wurde um das alte Farmhaus gebaut und besteht aus Bungalows verschiedener Kategorien sowie einem Lapa-Restaurant, in dem afrikanische Küche serviert wird.

Innerhalb des Onguma Game Reserve sind weitere Unterkünfte in unterschiedlichen Kategorien buchbar, ebenso geführte Safariaktiväten im Reservat und in den Etosha Nationalpark. 

Rundu: Hakusembe River Lodge

Wenn Sie die Hakusembe River Lodge am Ende der kurvenreichen Schotterpiste betreten, werden Sie mit einem erfrischenden Bild von grünem Rasen, großen Bäumen, einer Ansammlung von strohgedeckten Chalets und einem Streifen eines glitzernden Flusses begrüßt. Sofort beruhigt der frische Balsam der Schönheit Ihre müde Seele. Sie haben die grüne Flussoase Hakusembe erreicht. Ein Gefühl der Ruhe steigt herab. Und es bleibt für die Zeit Ihres Besuchs präsent.

Flussvögel fliegen zwischen dem Schilf empor, die Menschen rudern mit ihren Einbäumen auf dem Fluss, und leise gedämpfte Geräusche schweben aus den Dörfern am anderen Ufer über das Wasser. Wenn Sie mit erhobenen Beinen auf dem Schwimmdeck sitzen, das Buch in der Hand, die Ruhe in sich aufnehmend, begleitet von Vogelstimmen und dem leisen Plätschern des Wassers, schweben alle weltlichen Sorgen davon.

Wer die Energie aufbringen kann, um sich zu bewegen, kann sich am Pool im üppigen Garten abkühlen, sein Glück beim Fang des schwer fassbaren Tigerfisches versuchen, einen Spaziergang zum Kulturdorf Mbunza machen und an Bord der Hakusembe River Queen springen. 16 km von Rundu entfernt in der Kavango-Region gelegen, bietet dieses Kleinod einer Lodge (mit Zeltplatz) die notwendige Pause von der Straße.

Es ist einer der Schätze der Caprivi-Unterkunft, die es zu entdecken - und häufig - gibt, wenn man sich in den nördlichen Ausläufern des Landes befindet. Es wird bald in Reiserouten eingeätzt werden, die die lange Strecke von Windhoek und Etosha bis zum Sambesi und zu den Vic-Fällen unterbrechen. Die Aufregung steigt, wenn Sie auf die Zufahrtsstraße einbiegen, und die Erleichterung überspült Sie, wenn Sie die Hakusembe River Lodge erreichen. Sie sind zurück.

Kavango | Sambesi Region: River Dance Lodge

Völlig verzaubert von dem Fluss und den Menschen, deren Lebensgeschichten damit verbunden sind, haben die Besitzer der Unterkunft entschlossen, ihren Traum von einer Lodge in der Kavango Region wahr werden zu lassen.

Die Unterkunft bietet luxuriöse, geräumige, private Wasserfrontchalets, die unter schönen alten Bäumen liegen. Für Familien gibt es genug Platz für zwei Zustellbetten. Zu jedem Bungalow gehört ein privates Deck. Ein kleines Highlight: Genießen Sie von Ihrer Badewanne eine wundervolle Aussicht auf den Fluss. 

River Dance liegt in einer Region, die weltweit als Paradies für Vogelbeobachter bekannt ist. Das Gebiet, besonders in der Nähe des Flusses, hat den Ruf als einen der Top-Vogelbeobachtungsplätze im südlichen Afrika. Halten Sie Ausschau nach dem Weißflankenbatis, dem Schwalbenschwanzspint, dem Sumpfwürger, dem Kammblässhuhn, dem Braunkopfliest oder dem Afrikanischem Fischadler. Elefanten beehren River Dance mit einem gelegentlichen Besuch, oder man kann diese sanften Giganten auf der anderen Flussseite beobachten.    

Kwando Region: Namushasha River Lodge

Während sich der Abendhimmel rot färbt lehnen Sie sich zurück, genießen einen Drink und hören währenddessen das dunkle Grummeln der Flusspferde – diese Erfahrung erwartet Sie auf dem Sundowner Deck der Namushasha River Lodge am Kwando River im östlichen Caprivi. Circa 24 km südlich von Kongola auf der C 49 gelegen ist es der perfekte Zwischenstopp auf dem Weg zu den Viktoria Fällen. 
Neben 24 Zimmern verfügt die Lodge außerdem über ein Restaurant, eine Bar und einen Pool. Beobachten Sie Elefanten, Flusspferde, Büffel oder Rappenantilopen während einer Exkursion auf dem Wasser oder im Off-Road Fahrzeug oder nehmen Sie sich Zeit um die farbenfrohe Vogelwelt (mit mehr als 400 verschiedenen Arten) zu betrachten.

Kasane: Chobe Safari Lodge

Die Chobe Safari Lodge liegt in Kasane an den Ufern des Chobe-Flusses und grenzt an den Chobe-Nationalpark. Direkt vor unserer Haustür treffen vier afrikanische Länder aufeinander: Botswana, Namibia, Simbabwe und Sambia. Die Chobe Safari Lodge ist daher ein hervorragender Ausgangspunkt für Ausflüge nach Chobe, zu den Victoriafällen oder in den Caprivi.

Victoria Falls: Bayete Guest Lodge

Die familiengeführte und komfortable Bayete Guest Lodge liegt in Victoria Falls. Mit 25 Zimmern gehört Sie noch zu den eher überschaubaren Unterkünften in der Region. Zu jedem Zimmer gehört eine Veranda mit Sitzmöglichkeiten. Zur Ausstattung aller Zimmer gehören u.a Tee- und Kaffeebereiter, Klimaanlage, Moskitonetze und Pflegeprodukte. Es gibt einen Swimmingpool, einen tropischen Garten mit Feuerstelle und einen Fitnessbereich im Freien. 

Erongo: Ai Aiba Rock Painting Lodge

Die Ai-Aiba - The Rock Painting Lodge liegt vor imposanten Granitfelsen in den Ausläufern des Erongo-Gebirges. Diese geschichtsträchtigen Felsformationen sind die erodierten Überreste eines etwa 130 Millionen Jahre alten Vulkankomplexes. Die Zimmer sind geschmackvoll im afrikanischen Stil eingerichtet, mit Klimaanlage und Safe für Wertsachen, jedes mit privater Terrasse, en-suite Dusche und separatem WC.

Unsere Reisebeispiele sind Inspirationen. Gerne erstellen wir Ihnen ein detailliertes, persönliches Reiseangebot nach Ihren Wünschen.

Einreisebestimmungen Namibia

Internationale Besucher benötigen einen gültigen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über die Ausreise hinaus gültig ist, sowie alle anderen notwendigen Reisedokumente (wie z.B. Internationale Geburtsurkunde bei Einreise mit Minderjährigen). Ihr Reisepass sollte über mindestens drei freie Visa-Seiten (wir empfehlen vier, falls Sie in mehr als nur ein Land reisen) verfügen.
Bei Einreise aus einem gelbfiebergefährdeten Land ist eine Impfung vorgeschrieben. 

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern können. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

Einreisebestimmungen Botswana

Internationale Besucher benötigen einen gültigen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über die Ausreise hinaus gültig ist, sowie alle anderen notwendigen Reisedokumente (wie z.B. Internationale Geburtsurkunde bei Einreise mit Minderjährigen). Ihr Reisepass sollte über mindestens vier freie Visa-Seiten (wir empfehlen sechs, falls Sie in mehr als nur ein Land reisen) verfügen.
Bei Einreise aus einem gelbfiebergefährdeten Land ist eine Impfung vorgeschrieben. 

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern können. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

Einreisebestimmungen Simbabwe

Deutsche und Luxemburger benötigen zur Einreise nach Simbabwe ein Visum. Dieses kann nur bei der Einreise sowohl an den Landesgrenzen als auch an den Flughäfen erteilt werden. Die Kosten betragen derzeit 30 USD für die einmalige Einreise, 45 USD für die doppelte Einreise. Ihr Reisepass sollte über mindestens vier freie Visa-Seiten (wir empfehlen sechs, falls Sie in mehr als nur ein Land reisen) verfügen.
Bei Einreise aus einem gelbfiebergefährdeten Land ist eine Impfung vorgeschrieben. 

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern können. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes

Medizinische Vorbereitung Namibia

Bei der direkten Einreise aus Deutschland (Direktflug!) sind keine Pflichtimpfungen vorgesehen.
Empfohlen werden Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern Röteln (MMR) und Influenza sowie Hepatitis A. 

Malaria ist im Norden Namibias und im Caprivi Streifen verbreitet. Eine Malaria-Prophylaxe wird für Reisen in dieses Gebiet empfohlen. 
Angaben ohne Gewähr. 

Medizinische Vorbereitung Botswana

Eine Impfung gegen Gelbfieber wird für alle Reisenden älter als 1 Jahr bei Einreise aus einem Gelbfieberendemiegebiet  gefordert. Bei der direkten Einreise aus Deutschland ist ein Impfnachweis nicht erforderlich, auch nicht bei Einreise über Südafrika, Namibia, Sambia oder Zimbabwe. Eine einmalige Impfung gegen Gelbfieber hat im internationalen Reiseverkehr eine lebenslange Gültigkeit.
Empfohlen werden die Standardimpfungen zu überprüfen und zu vervollständigen. Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten (Pertussis), ggf. gegen Polio, Mumps, Masern, Röteln (MMR), Influenza und Pneumokokken. Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A empfohlen.

Ein hohes Risiko besteht im Norden (nördliches Okavango-Delta, Chobe Nationalpark mit Oberzentrum Kasana, Ghanzi, Ngamiland, Tutume Distrikt, Moremi-Wildreservat) in der Regenzeit von November bis Mai. In der Trockenzeit von Juni bis Oktober ist das Risiko dort geringer. Eine Malaria-Prophylaxe wird für Reisen in diese Gebiete empfohlen. 
Angaben ohne Gewähr. 

Medizinische Vorbereitung Simbabwe

Bei der direkten Einreise aus Deutschland sind Pflichtimpfungen nicht vorgesehen, bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet ist für alle Personen älter als ein Jahr der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung erforderlich. Die internationale Impfbescheinigung über die Gelbfieberimpfung hat inzwischen eine lebenslange Gültigkeit.
Die Standardimpfungen sollten anlässlich einer Reise überprüft und vervollständigt werden. Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Pertussis (Keuchhusten), ggfs. auch gegen Polio, Mumps, Masern, Röteln (MMR), Pneumokokken und Influenza. Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A und Typhus.

Malaria tritt landesweit auf. Besonders hohe Risiken bestehen im Norden (Sambesital), im Osten/Südosten (Grenze Mosambik) und in der Region um die Viktoriafälle. Eine Malaria-Prophylaxe wird für Reisen in diese Gebiete empfohlen. 
Angaben ohne Gewähr. 

Klima | Reisezeit Namibia

Namibia ist ein ganzjähriges Reiseziel. Die Jahreszeiten sind in Namibia aufgrund seiner Lage südlich des Äquators umgekehrt zur nördlichen Halbkugel. Vorherrschend ist ein sehr trockenes Wüstenklima mit mildem Winter (unserem Sommer), das tagsüber gemäßigte und nachts teilweise kalte Temperaturen vorweist. Der Sommer (unser Winter) ist sehr warm, zum Teil sogar sehr heiß. Angenehme Temperaturen findet man entlang der Küste (bedingt durch den Benguela-Strom), teilweise muss aber auch mit kalten Tagen gerechnet werden. Von Januar bis März herrscht Regenzeit.
Die Temperaturen schwanken im Sommer (Oktober bis April) zwischen 18 und 35 Grade, im Winter (Mai bis September) zwischen 0 und 25 Grad. 
Hauptreisezeit in Namibia ist von Mai bis Oktober. Aufgrund der begrenzten Unterkunftsoptionen sind viele Unterkünfte in der Hochsaison sehr schnell ausgebucht. Eine frühzeitige Reiseanmeldung bzw. -planung wird daher empfohlen. 

Klima | Reisezeit Botswana und Victoria Fälle

Botswana und die Victoria Fälle können das ganze Jahr über besucht werden. Jedoch gibt es einige Jahreszeiten wo bestimmte Aktivitäten nur eingeschränkt möglich sind und Camps teilweise geschlossen haben. Im typischen jährlichen Verlauf erwartet Sie folgendes Reisewetter: 

Juni – August sind die kältesten Monate des Jahres. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei angenehmen 20 bis 28 Grad, während es in der Nacht und in den frühen Morgenstunden auf bis zu 0 bis 8 Grad abkühlt. Dies sind die beliebtesten Reisemonate. Die Vegetation geht zurück, so dass optimale Beobachtungsmöglichkeiten bestehen. In vielen Ländern der nördlichen Hemisphäre ist in diesen Monaten zusätzlich Ferienzeit.

Von September - Oktober steigen die Temperaturen, die Landschaft wird trockener und die Tiere sammeln sich an den Wasserstellen. Viele bezeichnen diese Monate als die ideale Zeit für Wildbeobachtungen, allerdings werden tagsüber regelmäßig Höchsttemperaturen von 35 - 40 Grad erreicht, was für manchen Reisenden zu heiß ist.

November – März ist die Zeit, wenn die meisten Tiere Nachwuchs bekommen. Diese Zeit wird im Allgemeinen ‘Green Season’ genannt, da die sommerlichen Regenfälle einsetzen. Die Temperaturen erreichen am Tag etwa 30 – 35 Grad und können während der Regenfälle auf bis zu 15-18 Grad sinken. Die Regenschauer sind generell kurz und heftig, oftmals begleitet von spektakulären Gewitterstürmen was Tierbeobachtungen erschweren kann. Die Regenfälle variieren von Jahr zu Jahr. Die „green season“ ist die perfekte Jahreszeit um den Tiernachwuchs zu sehen, was auch zu erhöhter Aktivität der Raubtiere führt. 

April und Mai sind wunderschöne und angenehme Monate. Die Luft ist klar, die Landschaft ist immer noch saftig und grün. Die nächtlichen Temperaturen sinken langsam und mit warmen Tagen und kühleren Nächten herrscht ein perfektes Reisewetter. 

Der Wasserstand der Victoria Fälle schwankt im Verlauf eines Jahres stark und man unterscheidet Hoch- und Niedrigwasser.
Hochwasser gibt es zwischen Februar und Juli und hat zwischen März und April seinen Höhepunkt.
In dieser Zeit führt der Anstieg des Sambesi um einen Meter zu einem Anstieg der Wassermassen um 5 Metern unterhalb der Fälle welche durch eine enge Schlucht gezwängt werden. Das aufgewirbelte Wasser bildet einen dichten Nebel und sorgt für spektakuläre Regenbögen was vor allem aus der Luft ein beeindruckendes Schauspiel ist.
Die Niedrigwasserperiode reicht von August bis Januar und der Fluss erreicht seinen niedrigsten Stand zwischen November und Anfang Dezember. In dieser Zeit entsteht sehr wenig Nebel und die Besucher können die geologische Formation und die gesamten Ausmaße der Wasserfälle bestaunen. Der Wasserstand in der Schlucht unterhalb der Fälle sinkt und der Sambesi wird seinem Ruf als eines der besten Raftingziele weltweit gerecht.

Selbst Fahren in Namibia oder doch lieber mit Guide oder einer Gruppe?

Namibia ist ein typisches Selbstfahrerziel, dass sich leicht mit einer Brise Offenheit, Flexibilität und Humor mit dem Mietwagen selbst erkunden lässt. Der Großteil der Unterkünfte bieten geführte Aktivitäten mit einem ortskundigen, englischsprachigen Guide an, so dass Sie durch die Zubuchung verschiedener Aktivitäten nur von Unterkunft zu Unterkunft fahren müssten. Sollten Sie dennoch lieber den Komfort einer begleiteten Reise wünschen, besteht die Möglichkeit unsere Namibia-Reisen auch mit einem privaten englisch- oder deutschsprachigen Guide zu buchen. Die Kosten dafür sind in Namibia recht hoch. Alternativ können Sie sich einer unserer Kleingruppenreisen anschließen. Für diejenigen die es komfortabler mögen, ist eine Flug-Safari eine hervorragende Reisevariante.  

Selbstfahrerreisen in Namibia - mit Fernwärts Reisen bestens vorbereitet

Die meisten Straßen in Namibia sind Schotter- und Kiesstraßen (jedoch meist in einem guten, planierten Zustand), die Hauptstraßen von Süden nach Norden und von Westen nach Osten sind asphaltiert. Es herrscht Linksverkehr. 

Wir raten daher zumindest zu einem Mietwagen der Kategorie Geländewagen, der durch seinen erhöhten Bodenabstand einen besseren Fahrkomfort bietet. In der Trockenzeit ist für die meisten Reiserouten ein 2x4 Gelädewagen ausreichend. 

Alle unsere Namibia-Reisebeispiele inkludieren:

  • die Kosten für einen Geländewagen inklusive Rundum-Versicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Ein deutschsprachiges Meet & Greet am Flughafen. Unser Vorortmitarbeiter ist Ihnen bei der Anmietung des Mietwagens behilflich
  • Detaillierte Routenbeschreibungen, die exklusiv für Ihre Reiseroute ausgearbeitet werden
  • 24-Stunden Notfallrufnummer
  • zudem erhalten Sie vielerlei weitere Tipps und Tricks für Ihre Selbstfahrerreise durch Namibia 

Reisekarte

Das könnte Sie auch interessieren:

   
  • Namibia
    Namibia's Tierparadiese
    Gruppenreise
    15 Tage
    ab 2.620 €
  • Namibia
    Namibia's Glanzlichter - die Highlight Tour
    Individualreise
    12 Tage
    ab 2.195 €
  • Namibia
    Große Rundreise durch das Land der Kontraste
    Individualreise
    17 Tage
    ab 2.850 €
  • Namibia
    Familienreise für Groß und Klein
    Individualreise
    15 Tage
    ab 2.500 €
  • Namibia
    Der Klassiker
    Gruppenreise
    12 Tage
    ab 2.790 €
  • Südafrika Namibia Botswana Simbabwe
    Grand Explorer
    Gruppenreise
    21 Tage
    ab 3.490 €
  • Namibia Botswana
    Hightlight Reise durch Namibia und Botswana
    Gruppenreise
    21 Tage
    ab 3.380 €
  • Namibia
    Namibia "Deluxe"
    Individualreise
    14 Tage
    ab 4.810 €
  • Südafrika Botswana Simbabwe
    Fährtensucher
    Gruppenreise
    16 Tage
    ab 2.490 €
  • Botswana Simbabwe
    Safari der Superlative - auf Flug-Safari zu den Höhepunkten Botswanas
    Individualreise
    9 Tage bis 12 Tage
    ab 3.850 €
  • Südafrika Botswana Simbabwe
    Botswana & Kapstadt: Busch & City
    Individualreise
    13 Tage
    ab 3.690 €
  • Südafrika Botswana Simbabwe
    Wildparks von Botswana
    Gruppenreise
    14 Tage
    ab 2.740 €
  • Botswana Simbabwe
    Wildes Afrika
    Individualreise
    11 Tage
    ab 4.650 €
  • Botswana Simbabwe
    Vom Okavango Delta zu den Victoria Fällen
    Gruppenreise
    9 Tage
    ab 3.290 €
  • Simbabwe
    Victoria Fälle & Hwange
    Individualreise
    9 Tage
    ab 4.420 €

Unsere Reisevorschläge sind Inspirationen. Wir sind Ihr persönlicher Ansprechpartner.

Ab dem 10. Januar 2022 finden Sie uns in unserem neuen Büro in Perl-Besch, Nenniger Str. 1 (ca. 3 Minuten von L-Remich entfernt).
Für Beratungsgespräche bitten wir um Terminanfrage.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Warum Fernwärts Reisen?

Ihre Reisewünsche stehen im Fokus
Wir planen Ihre persönliche Wunschreise
Ihre Reise ist unsere Leidenschaft
Unser Wissen ist Ihr Trumpf
Ein Ziel: Ihr Traumurlaub

Gemeinsam gestalten wir Ihren Traumurlaub

Sie suchen einen Traumurlaub, wissen aber noch nicht genau wo die Reise hingehen soll? Wir helfen Ihnen bei der Planung!

+49 (0)6867 - 85 39 900 

info@fernwaerts-reisen.de