Jetzt 0 Wunschreiseziele › anfragen

Südafrika

Faszination Garden Route

 

Erkunden Sie das Beste was die Garden Route zu bieten hat: Kapstadt, die Dünenlandschaften des De Hoop Naturreservats, den Tsitisikamma Nationalpark, den Addo Elephant Nationalpark, Plettenberg Bay und die Kap-Weinregion. Aktivtäten sind an vier Tagen bereits inklusive, etwa Pirschfahrten in der Halbwüste „Kleine Karoo“, einer hautnahen Begegnung mit Elefanten oder auch Pirschfahrten im Addo Elephant Nationalpark.

Etappen: Kapstadt | De Hoop Naturreservat | Oudtshoorn | Tsitsikamma | Addo Elephant NP | Plettenberg Bay | Kap-Weinregion | Kapstadt 

Höhepunkte der Reise

   
  • Eine abwechslungsreiche und entspannte Reise zu den schönsten Flecken der Garden Route
  • ab/bis Kapstadt - wunderbar mit Nonstop-Flügen ab Deutschland kombinierbar
  • Aktivitäten wie etwa die Teilnahme an Pirschfahrten in privaten Tierreservaten sind bereits inkludiert
  • Die Reise führt durch malariafreies Gebiet 

Gemeinsam gestalten wir Ihren Traumurlaub.

Julia Scherer
Gerne stehe ich für Ihre Fragen zur Verfügung:
+49 (0)6582 - 99 29 969

Reiseinfos

Individualreise
Selbstfahrerreise

Reisedauer:
16 Tage
ab/bis Kapstadt

Länder die bereist werden:
Südafrika

Direkt anfragen Direkt anfragen
Reise merken Reise merken

ab: 1.900 € pro Person
inkl. Mietwagen

Unsere Reisebeispiele sind Inspirationen. Gerne erstellen wir Ihnen ein detailliertes, persönliches Reiseangebot nach Ihren Wünschen. 

Tag 1: Ankunft in Kapstadt

Ankunft in Kapstadt. Dort werden Sie von unserer Vorort Agentur begrüßt und zur Mietwagenabholstelle gebracht.

Sie können die Tage in Kapstadt entweder zur freien Verfügung genießen oder folgende geführte Touren zubuchen.

Die Stadt am Kap der Guten Hoffnung ist für viele Besucher, die schon einmal dort waren, eine der schönsten Städte der Welt. Kapstadt ist auf der einen Seite eine sehr moderne südafrikanische Großstadt und auf der anderen Seite eine historische Stadt mit einer bewegten Geschichte und vielen wunderschönen Gebäuden, die noch aus der Kolonialzeit stammen.

Übernachtung: 2 Nächte Dysart Boutique Hotel, inkl. Frühstück 

Tag 2 - 3: Kapstadt

Die Stadt am Kap der Guten Hoffnung ist für viele Besucher, die schon einmal dort waren, eine der schönsten Städte der Welt. Kapstadt ist auf der einen Seite eine sehr moderne südafrikanische Großstadt und auf der anderen Seite eine historische Stadt mit einer bewegten Geschichte und vielen wunderschönen Gebäuden, die noch aus der Kolonialzeit stammen.

Entspannen Sie an traumhaften Stränden wie Camps Bay, und genießen Sie den einmaligen Lebensstil der sogenannten „Mother City“. Kapstadt ist der ideale Ausgangspunkt für Unternehmungen in die nahe Umgebung. Das Kap der Guten Hoffnung, die Pinguin-Kolonie am Boulder’s Beach, oder auch die Weinanbaugebiete mit ihrer großen Auswahl an renommierten Weingütern, kann man bequem mit dem Mietwagen auf eigene Faust besuchen. Picknicken Sie in Kirstenbosch, im größten botanischen Garten Afrikas. Wer die Stadt und die Kap Halbinsel lieber aus der Vogelperspektive oder vom Wasser aus bestaunen möchten, sollte sich einen Helikopterflug oder eine Sundowner Cruise auf keinen Fall entgehen lassen.

Die Stadt liegt geschützt vor dem Tafelberg-Massiv und seinen Seitengipfeln an der Tafelbucht. Sie wurde von den ersten holländischen Siedlern, die unter Führung von Jan van Riebeeck im Jahre 1652 am Kap landeten, gegründet. Das Wahrzeichen der Stadt ist der 1086 m hohe Tafelberg und von der Bergstation können Sie auf zwei Ozeane schauen - den Atlantischen und den Indischen Ozean, auf Robben Island wo Nelson Mandela inhaftiert war, den Signal Hill von wo aus die frühen Siedler die Kanone abfeuerten, wenn sich ein Schiff der Bucht näherte.
Nicht alle frühen Seefahrer landeten direkt unterhalb des Tafelberges, sondern zuerst in der "False Bay", der "falschen Bucht". Oftmals legen sich allerdings auch Wolken wie ein Tischtuch über den Tafelberg, getrieben von einem starken Südostwind. Landeinwärts liegen die großen Gebirgsketten und fruchtbare Täler der Kapweinregion und auch die bekannten Früchteanbaugebiete.

Übernachtung: Dysart Boutique Hotel 

Tag 4: Kapstadt - De Hoop Naturreservat

Auf Ihrer Tour geht es von Kapstadt nun weiter zum De Hoop Naturreservat.

Eingebetet zwischen Meer und weitläufigen, weißen Dünenlandschaften liegt das Naturreservat De Hoop. 250 km östlich von Kapstadt gelegen bietet das Reservat einer Vielzahl von Tieren und Pflanzen eine Heimat. Über 1.500 Pflanzenarten, wovon 34 endemisch und 108 sehr, sehr selten sind, sind im Reservat zu bestaunen. Auch die Tierwelt im De Hoop steht unter strengem Schutz und beheimatet unter anderem Bergzebras, Elanantilope, den Buntbock und viele mehr. Seit 2004 gehört das Natur-Reservat zum Weltnaturerbe der Unesco. Ein besonderes Highlight erwartet Sie zwischen Juni und November wenn man die Wale vor den Stränden de Hoop´s beobachten kann.

Übernachtung: 2 Nächte De Hoop Collection - Equipped Cottage inkl. Frühstück und Abendessen 

Tag 5: De Hoop Naturreservat

Der Tag steht Ihnen heute zur freien Verfügung. Wenn Sie zur richtigen Zeit da sind, können Sie auch Wale sehen. 

Übernachtung: De Hoop Collection - Equipped Cottage

Tag 6: De Hoop Naturreservat - Oudtshoorn

Weiterfahrt via der landschaftlich schönen Route 62 nach Oudtshoorn in die Halbwüstenregion "Kleine Karoo". 

Oudtshoorn liegt entlang der Route 62, in einem semiariden Tal, das ideale Bedingungen für Strauße bietet, die hier in großem Umfang gezüchtet werden. Den erfolgreichen Straußenfarmen verdankt Oudtshoorn auch seinen Ruf als “Hauptstadt der Federn”. Palastartige Häuser, als “Feder-Paläste” bekannt und während der Boom-Jahre erbaut, sind charakteristisch für die Stadt.

Bei Ankunft bis 12.00 Uhr ist Mittagessen inkludiert. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bush-Safari auf dem privaten Reservat der Buffelsdrift Game Lodge. 

Übernachtung: 2 Nächte Buffelsdrift Game Lodge, inkl. Vollpension und Aktivitäten 

Tag 7: Outshoorn

Nach dem Frühstück haben Sie am Vormittag Auswahl an 2 Aktivitäten von folgenden 4 inkludierten: Cango Caves / Cango Ostrich Farm / Cango Wildlife Ranch / Wine Tasting (Anfahrt jeweils in Eigenregie). 

Nach dem Mittagessen lernen Sie die Elefanten der Buffelsdrift Game Lodge hautnah bei einer "Elephant Feeding Experience" kennen.

Genießen Sie ein leckeres Abendessen und genießen Sie Ihr schönes Tented Camp im privaten Reservat. 

Übernachtung: Buffelsdrift Game Lodge

Tag 8: Oudthsoorn - Storms River (Tsisikamma Nationalpark)

Am Vormittag unternehmen Sie eine Morgen-Pirschfahrt im privaten Buffelsdrift Game Reserve.

Heute geht es für Sie weiter nach Storms River zum Tsitsikamma Nationalpark. Der Tsitsikamma-Nationalpark liegt an der Südküste Südafrikas und ist Teil des Garden-Route-Nationalparks. Er umfasst ein Meeresschutzgebiet sowie tiefe Schluchten und einheimische Vegetation wie den Big Tree, eine hohe Breitblättrige Steineibe. Während der Mouth Trail eine Hängebrücke am Storms River überquert, führt der Otter Trail ins Nature’s Valley, in dem Kapschnäpper und andere Vögel leben. Auch kleine Säugetiere wie Buschschweine sind im Park heimisch.

Übernachtung: 2 Nächte Tsitsikamma Village Inn, inkl. Frühstück 

Tag 9: Storms River (Tsisikamma Nationalpark)

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Der National Park bietet eine Vielzahl von Aktivitäten an. Ob Gemütlich, abenteuerlich oder auch einfach ereignisreich für Jeden ist etwas dabei. Sprechen Sie die Mitarbeiter in der Rezeption oder uns einfach an.

 

Übernachtung: Tsitsikamma Village Inn 

Tag 10: Tsitsikamma Nationalpark - Addo Nationalpark

Ihre Route führt Sie heute weiter zum Addo Nationalpark. 

Der Addo Elephant National Park bei Port Elizabeth lässt ein „Out of Afrika Feeling“ aufkommen und bietet die seltene Gelegenheit, in einem malariafreien Gebiet eine Safari zu unternehmen und Großwild zu beobachten. Seit Oktober 2003 sind hier wieder die 'Big 5' zu Hause. Aber das ist noch nicht alles: der Park soll der drittgrößte in Südafrika werden und neben den großen Landtieren auch Wale und den Weißen Hai beheimaten, die Big Seven!

Der Park wurde 1931 gegründet und bietet zurzeit etwa 350 Elefanten, Büffeln, verschiedenen Antilopenarten und anderen Tieren einen sicheren Lebensraum. 1995 wurden die Zuurberge, in denen auch Leoparden beheimatet sind, in den Addo Park integriert.

Am Abend unternehmen Sie eine Sonnenuntergangs-Pirschfahrt im Addo Elephant Park. Die Anfahrt zum Nationalpark ist in Eigenregie, Conservation Fee, Getränke und Snacks sind inkludiert. 

Nach der Ankunft zurück im Hotel erwartet Sie ein schmackhaftes Gourmet-Dinner. 

Übernachtung: 2 Nächte Woodall Country Manor & Spa, inkl. Frühstück, Gourmet-Dinner und Aktivitäten

Tag 11: Addo Nationalpark

Am Morgen ist eine weitere Pirschfahrt (halbtags) im offenen Geländewagen im Addo Elephant Nationalpark inkludiert (inklusive Transfers, Eintrittsgebühr, Getränke und Snacks.

Am Abend erwartet Sie erneut ein Gourmet-Dinner. 

Übernachtung: Woodall Country Manor & Spa 

Tag 12: Addo Nationalpark - Plettenberg Bay

Nach der Aktivität fahren Sie über eine schöne Passstraße weiter in das Städtchen Knysna, inmitten der landschaftlich schönen Garden Route.  

Die Portugiesen nannten es die “Wunderschöne Bucht” und es lässt sich leicht erkennen, warum – Plettenberg Bay ist ein malerischer charmanter Ort mit langen unberührten Stränden, geschützten Lagunen, klaren Flüssen, dichten Wäldern und einer beeindruckenden Felsenhalbinsel. Als ein Rückzugsort der Reichen, finden sich hier Strandvillen mit Blick auf den Indischen Ozean mit seinen verstreuten Yachten. Ein toller Ferienort, inmitten der Garden Route am Meer mit einem kleinen Stadtzentrum und einer guten Auswahl an tollen Restaurants und vielfältigen Aktivitätsoptionen. 

Übernachtung: 2 Nächte Long Story Guest House, inkl. Frühstück 

Tag 13: Plettenberg Bay

Der heutige Tag steht Ihnen in Plettenberg Bay zur freien Verfügung. Viele tolle Ausflüge lassen sich in und um den Ort unternehmen.

Anbei auch ein paar Beispiele. Auch gibt es in der Nähe die Plettenberg Weinregion, welche Sie besuchen können. 

Wanderung im Robberg Nature Reserve
Unternehmen Sie eine leichte Wanderung im Robberg Nature Reserve, das nur acht Kilometer südlich von Plettenberg Bay liegt. Es ist die Top-Adresse für Naturliebhaber und Wanderfreunde. Der einfachste und kürzeste Rundwanderweg ist TheG ap mit 2,1 km und ca. 45 Minuten Laufzeit. Auf der mittleren Tour Witsand mit 5,5 km ist man etwa zwei Stunden unterwegs und mit 9,5 km führt die längste Route The Point in vier Stunden einmal um die Halbinsel herum. Alle drei Wanderwege sind miteinander verbunden,dass die gewählte Route nach Lust und Laune verlängert oder verkürzt werden kann. Mit etwas Glück kann man Robben, Delfine, Seevögel und zur richtigen Jahreszeit Wale beobachten.

Elephant Sanctuary
Das „Elephant Sanctuary“-Programm umfasst drei sehr erfolgreiche Schutzgebiete für "gerettete" afrikanische Elefanten in Südafrika: eines befindet sich am „Hartbeespoort Damm“ eine Stunde Fahrt von Johannesburg und Pretoria entfernt. Ein weiteres liegt außerhalb von Hazyview, in Mpumalanga und das Dritte liegt in „The Crags“ am Fuße der Outeniqua Berge, nur ca 19km östlich von Plettenberg Bay. Der Ort eignet sich hervorragend, um diesen faszinierenden Dickhäutern, bei einem Tagesausflug mit der ganzen Familie näher zu kommen und einige interessante Dinge über ihre Lebensweise und Gewohnheiten zu erfahren.

Ausflug nach Knysna: Featherbed Nature Eco Experience 
Das Naturschutzgebiet Featherbed, am Western Head in Knysna, ist ein einzigartiges Öko-Erlebnis an der Garden Route, und ist nur per Fähre erreichbar.
Ein Geländewagen mit Anhänger, fährt mit den Teilnehmern die Landzunge hinauf, in das Reservat , während ein spezialisierter Reiseleiter Ihnen alles Wissenswerte über Fauna und Flora erklärt. Je nach Belieben, haben Sie die Möglichkeit eine 2.2km lange Wanderung durch den Küstenwald und die Fynbos Natur, bis hin zu alten Meereshöhle zu unternehmen. Je nach gebuchter Tour endet diese mit einem Mittagsbuffet in einem Restaurant im Freien, unter einem Milchholzbaumdach.
Um die Pracht der natürlichen Schönheit zu schützen, wird der Zugang zum Naturschutzgebiet kontrolliert. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt und der Besuch des Featherbed Reservats ist ausschließlich mit einem Reiseleiter der Featherbed Company erlaubt.

Übernachtung: Long Story Guest House 

Tag 14: Plettenberg Bay - Franschhoek

Heute fahren Sie in die berühmte südafrikanische Weinregion.  Nur wenige Minuten außerhalb Kapstadts liegen die wunderschönen Weingebiete: grüne, rollende Hügel bedeckt mit vollen Weinreben und alten Häusern im kap-holländischen Stil.

Mehrere hundert Jahre alt, produzieren viele dieser Weingüter Weine, die schon so manchen Preis gewonnen haben und auf der ganzen Welt bekannt sind. Die Weingegend wird umrahmt von den Städten Paarl, Franschoek und Stellenbosch, die alle drei eine Reise wert sind.

Übernachtung: 2 Nächte La Cabriere inkl. Frühstück 

Tag 15: Franschoek

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Als besondere mögliche Aktivität bietet sich ein Ausflug mit der Winetram an.

Die „Franschhoek Wine Tram Hop-on-Hop-off-Tour“ ist eine der besten Möglichkeiten, um das wahre Wesen des Franschhoek-Tal zu entdecken: Malerische Weinberge, eine atemberaubende Landschaft, herzliche Gastfreundschaft, Weltklasse-Küche, erlesene Weine und eine 300 Jahre alte Geschichte warten darauf, entdeckt zu werden. Die Tour führt die Passagiere per nostalgischer Straßenbahn oder per Open-Air-Tram-Bus direkt in das Herz des Franschhoek-Tals. Unterwegs erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte des Ortes und den Weinanbau im Tal. Sie können kostenlose Weinproben und einen unvergleichlichen Blick auf das Tal und die Weinberge genießen. Sie können an jeder Haltestelle der Wine Tram aussteigen und an Weinproben und Kellerführungen teilnehmen, zu Mittag essen oder einfach spazieren gehen. Zurück an der Haltestelle können Sie mit der nächsten Tram zum nächsten Weingut weiterfahren.

Übernachtung: 

Tag 16: Franschoek - Kapstadt

Heute geht es für Sie zurück nach Kapstadt, wo Sie Ihren Mitwagen abgegeben werden und sich dann auf den Rückflug begeben. 

Der ausgeschriebene Preis für diese Reise ist auf Basis der Teilnahme von 2 Personen und kann sich hinsichtlich der Reisezeit und Teilnehmerzahl ändern. 

Eingeschlossene Leistungen: 

  • 16-tägige Selbstfahrerreise mit Übernachtungen laut Programm in der angegebenen Zimmerkategorie im Doppelzimmer (vorbehaltlich Verfügbarkeiten)
  • Mietwagen vom Typ Ford Fiesta oder ähnlich ab/ bis Kapstadt Flughafen inkl. Rundum-Schutz-Versicherungspaket
  • Mahlzeiten laut Programm (inkl. Frühstück, in der  Buffelsdrift Game Lodge und im Woodall Country Manor & Spa inkl. Frühstück, Mittag- und Abendessen)
  • Aktivitäten laut Programm (inkl. Aktivitäten gemäß 2-Tages Paket der Buffelsdrift Game Lodge und 2-Nacht Safari Package im Woodall Country Manor & Spa)
  • Deutschsprachige Vorortagentur mit 24-Stunden Notrufnummer
  • Begrüßungsservice am Flughafen Kapstadt (Meet & Greet)
  • Reisepreis-Sicherungsschein von Fernwärts Reisen
  • Umfangreiches Unterlagenpaket mit detaillierter Routenbeschreibung für Ihre Reiseroute
  • Fernwärts Reiseunterlagen-Zusatzpaket: persönliche Reise-App für Smartphone und Tablet und eigene Reisewebseite zum Teilen mit Freunden und Familie

Nicht eingeschlossene Leistungen: 

  • Flüge (gerne inkludieren wir Ihnen die benötigten Flüge ab Ihrem Wunschflughafen)
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Aktivitäten 
  • Eintrittsgebühren / Conservation Fees 
  • zusätzliche Leistungen Mietwagen, Benzin, Maut, Parkgebühren
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherungen (wir raten zumindest zum Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Gerne beraten wir Sie diesbezüglich). 

Südafrika bietet eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten von der Standard- bis zur Deluxe-Kategorie. 
Für diese Reise haben wir eine Auswahl an Unterkünften der gehobenen Mittelklasse gewählt.
Bei der Ausarbeitung Ihres individuellen Reiseprogramms, wählen wir die Unterkünfte selbstverständlich gemäß Ihren Wünschen und Budget aus.  

Einreisebestimmungen Südafrika

Für Deutsche, Luxemburger, Österreicher und Schweizer ist zur Einreise nach Südafrika, für touristische Zwecke, kein Visum erforderlich. Bei Ankunft erhalten Sie ein sog. „visitor’s Visa“, dass in der Regel für maximal 90 Tage gilt. Reisedokumente müssen maschinenlesbar (Ausnahme gilt für bei Verlust/Diebstahl ausgestellte Ersatzdokumente) sowie mindestens 30 Tage über die Reise hinaus gültig sein und müssen auch bei Ausreise noch über mindestens zwei freie Seiten für Visastempel verfügen (empfohlen werden mind. vier freie Seiten).
Hinweise für Minderjährige: Minderjährige benötigen zur Ein- und Ausreise ab November 2019 nur noch ein gültiges Reisedokument, auch wenn sie nur von einem Elternteil begleitet werden. Dies ist auch dann der Fall, wenn Minderjährige in Begleitung Erwachsener reisen, welche nicht ihre biologischen Eltern sind.
Angaben ohne Gewähr. 

Medizinische Vorbereitung Südafrika

Bei der direkten Einreise aus Deutschland (Direktflug!) sind Pflichtimpfungen nicht vorgesehen. Empfohlen werden Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern Röteln (MMR) und Influenza sowie Hepatitis A.
Bei Einreise über ein Gelbfiebergebiet muss ein Nachweis über eine Gelbfieberimpfung vorgewiesen werden. 
Diese Reise führt ausschließlich durch malaria-freie Gebiete. 
Angaben ohne Gewähr.

Klima | Reisezeit Südafrika

Südafrika ist ein ganzjähriges Reiseziel. Da Südafrika auf der südlichen Halbkugel liegt, sind die dortigen Jahreszeiten denen in unseren Breiten entgegengesetzt. Winter ist von Mai bis August, Frühling von September bis Oktober, Sommer von November bis Februar und Herbst von März bis April. Das bedeutet, dass Dezember und Januar die beiden heißesten Monate sind. Im April und Mai bringt der Herbst warme Tage und kühle Nächte. Wanderer lieben den Frühling und den Herbst. Im Winter, von Juni und August, herrschen im größten Teil des Landes, insbesondere im zentralen Hochland und im östlichen Tiefland, äußerst stabile Wetterbedingungen mit milden, sonnigen Tagen und kalten Nächten. In der von mediterranem Klima geprägten Kapregion ist dagegen im Winter stets auch mit Regen zu rechnen. In den hochgelegenen Bergregionen am Kap sowie in den Drakensbergen kann es vereinzelt auch schneien.

Was sind private Reservate (Game Reserves) und was macht Sie besonders?

Private Wildtierreservate erlauben im Gegensatz zu den staatlichen Nationalparks keine Selbstfahrertouren. Hier genießen Sie den Luxus von geführten Pirschfahrten, die für gewöhnlich in einem offenen Geländewagen mit einem qualifizierten Guide durchgeführt werden. Bei einer Übernachtung sind i.d.R. zwei Pirschfahrten mit inklusive,sowie meist alle Mahlzeiten und teilweise Getränke. 
Die Aktivitäten können je nach Reservat z.B. auch zu Fuß, mit dem Boot, dem Quad oder dem Fahrrad durchgeführt werden. Welche Aktivitäten das jeweilige private Reservat anbietet, erfahren Sie in der Reisebeschreibung oder bei uns. 
Ihr Vorteil: Einfach entspannen, den Tieren und der Natur ganz nahe kommen und dabei noch viel Wissenswertes über die Fauna und Flora der Region erfahren.

Das könnte Sie auch interessieren:

   
  • Südafrika
    Höhepunkte der Regenbogennation
    Gruppenreise
    17 Tage
    ab 2.240 €
  • Südafrika
    Naturschönheit Garden Route "Deluxe"
    Individualreise
    12 Tage
    ab 2.790 €
  • Südafrika
    Herrliche Garden Route
    Individualreise
    12 Tage
    ab 1.170 €
  • Südafrika Botswana Simbabwe
    Fährtensucher
    Gruppenreise
    16 Tage
    ab 2.490 €
  • Südafrika
    Garden Route "Family Time"
    Individualreise
    15 Tage
    ab 1.400 €
  • Südafrika
    Höhepunkte vom Krüger bis zum Kap
    Individualreise
    20 Tage
    ab 2.350 €
  • Südafrika
    KwaZulu-Natal - Tierisch Schön
    Individualreise
    12 Tage
    ab 2.700 €
  • Südafrika
    Tierreicher Norden "Deluxe"
    Individualreise
    10 Tage
    ab 2.470 €
  • Südafrika
    West-Coast Entdecker: Abenteuer & Safari auf unbekannten Wegen
    Individualreise
    15 Tage
    ab 2.260 €
  • Südafrika Mauritius
    Big Five Safari und Strandparadies
    Individualreise
    13 Tage
    ab 2.670 €
  • Südafrika Botswana Simbabwe
    Botswana & Kapstadt: Busch & City
    Individualreise
    13 Tage
    ab 3.690 €
  • Südafrika
    Höhepunkte der Garden Route
    Gruppenreise
    9 Tage
    ab 1.690 €
  • Südafrika
    Wildparks im Nordosten Südafrikas
    Gruppenreise
    7 Tage
    ab 1.550 €
  • Südafrika
    Garden Route, Wein und Tiere
    Gruppenreise
    6 Tage
    ab 1.190 €
  • Südafrika Namibia Botswana Simbabwe
    Grand Explorer
    Gruppenreise
    21 Tage
    ab 3.490 €

Unsere Reisevorschläge sind Inspirationen. Wir sind Ihr persönlicher Ansprechpartner.

Sie wohnen in der Nähe und möchten ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren? Kein Problem.
Besuchen Sie uns in unserem Büro in Luxemburg oder Deutschland. Gerne können wir auch einen Beratungstermin an Ihrem Wunschort vereinbaren.

Warum Fernwärts Reisen?

Ihre Reisewünsche stehen im Fokus
Wir planen Ihre persönliche Wunschreise
Ihre Reise ist unsere Leidenschaft
Unser Wissen ist Ihr Trumpf
Ein Ziel: Ihr Traumurlaub

Gemeinsam gestalten wir Ihren Traumurlaub

Sie suchen einen Traumurlaub, wissen aber noch nicht genau wo die Reise hingehen soll? Wir helfen Ihnen bei der Planung!

+49 (0)6582 - 99 29 969 

info@fernwaerts-reisen.de