Jetzt 0 Wunschreiseziele › anfragen

Botswana und Simbabwe

Vom Okavango Delta zu den Victoria Fällen

 

Diese Kleingruppenreise führt Sie vom Maun in Botswana zu den Victoria Fällen in Simbabwe. Diese Kombination aus Flug und Jeep Safari ist eine tolle Möglichkeit die bekannten Wildreservarte von Botswana zu erkunden. Das Tourende an den Victoria Fällen stellt einen weiteren Höhepunkt dar.

Etappen: Maun | Moremi Wildreservat | Savuti Schutzgebiet I Chobe Nationalperk I Victoria Fälle

   

Höhepunkte:

  • Flug mit dem Kleinflugzeug
  • Moremi Wildreservat– Pirschfahrten
  • Savuti – Pirschfahrten
  • Chobe Nationalpark – Pirschfahrten und Bootssafari
  • Victoriafälle

 

 

 

Gemeinsam gestalten wir Ihren Traumurlaub.

Julia Scherer
Gerne stehe ich für Ihre Fragen zur Verfügung:
+49 (0)6867 - 85 39 900

Reiseinfos

max. 8 Personen

Gruppenreise
Komfort-Gruppenreise

Reisedauer:
9 Tage
Ab Maun bis Victoria Fälle

Länder die bereist werden:
Botswana
Simbabwe

Direkt anfragen Direkt anfragen
Reise merken Reise merken

ab: 3.290 € pro Person
890 € Einzelzimmerzuschlag

  • Vom Delta zu den Vic. Falls
  • Vom Delta zu den Vic. Falls
  • Vom Delta zu den Vic. Falls
  • Vom Delta zu den Vic. Falls
  • Vom Delta zu den Vic. Falls
  • Vom Delta zu den Vic. Falls
  • Vom Delta zu den Vic. Falls
  • Vom Delta zu den Vic. Falls
  • Vom Delta zu den Vic. Falls
  • Vom Delta zu den Vic. Falls
  • Vom Delta zu den Vic. Falls
  • Vom Delta zu den Vic. Falls
  • Vom Delta zu den Vic. Falls
  • Vom Delta zu den Vic. Falls
  • Vom Delta zu den Vic. Falls
  • Vom Delta zu den Vic. Falls
  • Vom Delta zu den Vic. Falls
  • Vom Delta zu den Vic. Falls
  • Vom Delta zu den Vic. Falls
  • Vom Delta zu den Vic. Falls
   

Tag 1-3 Moremi Schutzgebiet

Die Safari beginnt am Flughafen Maun. Nach einem kurzen Informationsgespräch gehen wir an Bord eines Kleinflugzeuges und fliegen nach Khwai. Hier werden Sie Ihren Reiseführer treffen und genießen Ihre erste Pirschfahrt auf dem Weg zur Lodge.

Das Moremi Wildreservat ist das Juwel Botwanas und wohl eines der interessantesten Reiseziele, um Tiere zu sehen. Nördlich von Moremi befindet sich eine ausgedehnte Wildnis, bestehend aus weiten Graslandschaften, Wäldern und üppiger Flora und Fauna.

Beinhaltet: Flug mit Kleinflugzeug, Pirschfahrt & National Park Eintrittsgebühr.
Distanz/Zeit: 20 minütiger Flug im Kleinflugzeug, morgen und nachmittags Pirschfahrt je +/-4 Std.
Übernachtung: Elephant Pools Lodge – exklusive, private Zelt-Buschlodge, angrenzend an das Moremi Wildreservat. Permanente En-Suite Zweibettzelte. Wi-Fi nicht vorhanden.
Mahlzeiten: Tag1 Abendessen, Tag 2 und 3 Früstück, Mittagessen und Abendessen von der Lodge.
Optionale Aktivitäten: Helikopter Flug über das Delta (eigenen Kosten)

Tag 4-5 Savuti Schutzgebiet

Sie fahren von Moremi nach Norden in das besondere Savuti Gebiet des Chobe National Parks. Diese Gegend ist exzellent, um große Raubtiere, wie Löwen und Leoparden, sowie Elefanten und andere Wildtiere zu erspähen. Unsere Zeit verbringen wir mit Pirschfahrten durch das unglaublich weite Flachland. Bei Fahrten entlang des Savuti Kanals, hoffen wir auf Löwen und Hyänen zu treffen, die Savuti zu einem speziellen Reiseziel machen. Wir übernachten in unserem Rundum-Service Zelt-Camp, wo wir nach dem Abendessen mit den Geräuschen des afrikanischen Busches einschlafen.

Beinhaltet: Eintrittsgebühr, morgens und nachmittags Pirschfahrt im offenen Allradfahrzeug.
Distanz/Zeit: ±150km, was Pirschfahrt und Transit beinhaltet, so dass wir einen langen Reisetag von ±8 Std. erwarten.
Übernachtung: Mini Meru Zelte – 2 Zeltbett mit Bettwäsche, En-Suite chemischer Toilette und Eimerdusche mit heißem Wasser direkt vom Feuer. Handtuch wird bereitgestellt, Wi-Fi nicht vorhanden.
Mahlzeiten: Tag 4 Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt, Mittagessen und Abendessen vom mobilen Zeltcamp.
Tag 5 Frühstück, Mittagessen und Abendessen wird vom mobilen Zeltcamp bereitgestellt.

Tag 6-7 Chobe Nationalpark

Ihr nächstes Reiseziel ist der Chobe National Park. Sie verlassen Savuti und fahren gen Norden durch die ursprüngliche Wildnis Botswanas in die kleine Stadt Kasane. Unsere Unterkunft liegt am Ufer des Chobe Flusses. Am nächsten Morgen fahren Sie in der Früh auf Pirschfahrt in den Chobe National Park. Während der heißen Stunden des Tages können wir in unserer komfortablen Lodge entspannen. Der Nachmittag birgt eine Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss, die entspannteste Wild-Beobachtungs-Aktivität im südlichen Afrika. Mit einem Boot fahren wir sie in den Park und verbringen die Stunden bis zum Sonnenuntergang auf dem Wasser, dabei können wir die Tiere beobachten, die sich zum Trinken am Fluss einfinden. Hierbei kommen wir den Elefantenherden ganz nahe und haben eine beeindruckende Sicht auf Krokodile, Flusspferde, Schreiseeadler und viele andere wilde Tiere. Wenn die Sonne untergeht, geht es wieder zurück mit fantastischen Fotos von der Tierwelt und einem wunderschönen Sonnenuntergang.

Beinhaltet: Eintrittsgebühr, Pirschfahrt & Chobe Bootsfahrt.
Distanz/Zeit: ±220 km, auch hier handelt es sich zum Teil um eine Pirschfahrt/Transitfahrt, so dass wir einen langen Reisetag von ±6:30 Std. erwarten
Übernachtung: Chobe Safari Lodge – Zweibettzimmer mit En-Suite. Swimming Pool, Restaurant, Bar & Telefon. WiFi vorhanden.
Mahlzeiten: Tag 6 Frühstück wird vom mobilen Zeltcamp bereitgestellt, Mittagessen und Abendessen auf eigene Kosten im Restaurant.
Tag 7 Frühstück wird von der Lodge gestellt, Mittagessen und Abendessen auf eigene Kosten im Restaurant.

Tag 8 Victoria Fälle - Simbabwe

Heute verlassen wir Botswana, überqueren die Grenze nach Simbabwe und machen uns auf den Weg zu den Viktoriafällen. Der mächtige Sambesi Fluss ergießt sich 100m die Schlucht hinunter und kreiert ein unglaubliches Spektakel. Die Gischt der Wasserfälle lässt in der Umgebung einen Regenwald entstehen. Geschützt im National Park ergibt sich hier ein Lebensraum für unzählige Vogelarten. Die Viktoriafälle erleben wir zu Fuß, geführt von einem einheimischen Reiseführer, der die Wasserfälle mit Geschichten über die Entdecker dieser ursprünglichen Gegend zum Leben erweckt.

Beinhaltet: Eintrittsgebühr zu den Victoria Fällen.
Distanz/Zeit: ±85km, 1:30 Std. tatsächliche Fahrzeit. Es ist kein langer Weg, aber die Grenze kann belebt und langsam sein, so dass wir mit einem Gesamtreisetag von ±3 Std. rechnen.
Übernachtung: PheZulu Guest Lodge – Zweibettzimmer mit En-Suite Einrichtung. Swimming Pool, Restaurant, Bar & Telefon. Wi-Fi kostenlos vorhanden.
Mahlzeiten: Tag 8 Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt, Mittagessen und Abendessen auf eigene Kosten im Restaurant.
Optionale Aktivitäten: Bootsfahrten, Rundflüge uvm.

Tag 9 Victoria Fälle - Tour Ende

Sie haben noch die Möglichkeit, eine der verschiedenen Abenteuer Aktivitäten vor tourende in Anspruch zu nehmen (eigene Kosten).

Mahlzeiten: Tag 9 Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt.
Optionale Aktivitäten: Bootsfahrten, Rundflüge uvm.

Preise pro Person:

3.290 € im Doppelzimmer
  890 € Einzelzimmerzuschlag

Inbegriffene Dienstleistungen:

  • 9-tägige Kleingruppenreise mit Transport in Safari Fahrzeugen mit Gepäckanhänger und professionellen Führern (je nach Abreisedatum deutsch- oder englischsprachig - siehe Daten)
  • Flug mit dem Kleinflugzeug. Der Flug von Maun Flughafen zur Khwai Landebahn geschieht in einem 4-12-Sitzer Cessna oder Caravan. Die Gepäckbeschränkung muss wegen der Bushlandung eingehalten werden.
  • 6 Nächte der Safari verbringen Sie in kleinen Lodges mit En-Suite Einrichtung.
  • 2 Nächte im Chobe Nationalpark in Mini Meru Zelten. Jedes Zelt hat 2 Einzel Camp Betten mit Bezug und Chemischer En-Suite Toilette. Es wird eine Eimerduschen (wahlweise heiß oder kalt) bereitgestellt.
  • Mahlzeiten 8 Frühstücke, 4 Mittagessen und 5 Abendessen sind inklusive und werden von den Lodges oder mobilen Küche angeboten. Wegen der Reisegestaltung und Wildbeobachtung werden alle inklusiven Mittagessen als Picknick angeboten. Da wo Mahlzeiten nicht inklusive sind werden wir die Möglichkeit haben, unterwegs (Mittagszeit) oder abends im Restaurant zu essen.
  • Eintrittsgelder nach Programm
  • Aktivitäten laut Programm

Sonstiges:

  • Fernwärts-Reisedokumente Zusatzpaket:
  • persönliche Reise-App für Smartphone und Tablet und eigene Reise-Website zum Austausch mit Freunden und Familie
  • Reisepreis-Versicherungsschein von Fernwärts Reisen

Dienstleistungen nicht inbegriffen:

  • Alle Flüge
  • zusätzliche Nächte vor oder nach der Reise 
  • zusätzliche Transfers vor oder nach der Reise
  • nicht erwähnte Speisen und Getränke
  • Visagebühren, falls zutreffend 
  • optionale Aktivitäten 
  • Souvenirs und persönliche Ausgaben
  • Reiseschutzdienste 

Hinweis: Gerne übernehmen wir für Sie, Flughafentransfers oder bei Bedarf auch Übernachtungen vor und nach der Reise. Wir empfehlen 1 Übernachtung vor und nach der Reise

Tourstart: Maun ca. 14:00 Uhr
Tourende. Victoria Fälle ca. 8:00 Uhr

 Ab Maun          Bis Victoria Fälle   
 23.01.2022   31.01.2022   
 13.02.2022  21.02.2022  
 06.03.2022  14.03. 2022  
 27.03.2022  04.04.2022  Deutschsprachig 
 10.04.2022  18.04.2022  
 24.04.2022  02.05.2022  
 08.05.2022   16.05.2022  Deutschsprachig
 12.06.2022  20.06.2022  
 03.07.2022  11.07.2022  
 17.07.2022  25.07.2022   
 24.07.2022  01.08.2022  
 07.08.2022  15.08.2022  Deutschsprachig
 21.08.2022  29.08.2022  
 28.08.2022  05.09.2022  
 11.09.2022  19.09.2022  
 25.09.2022  03.10.2022  
 02.10.2022  10.10.2022  
16.10.2022  24.10.2022  Deutschsprachig
 30.10.2022  07.11.2022  
 20.11.2022  28.11.2022  

Fett gedruckte: Termine sind garantierte Abfahrten, alle anderen Termine sind ab 4 Kunden garantiert.
Deutschsprachig: Diese Tour hat deutschsprechendem Übersetzter/Reiseleiter.

 

Gerne arrangieren wir Ihnen, zusätzliche Übernachtungen und Transfers.

Sie bestimmen wann Ihre Reise anfängt und wie lange diese dauern soll. Gerne arrangieren wir Ihnen ein individuelles Vor- und/oder Anschlussprogramm oder arbeiten ein individuelles Reiserouting gemäß Ihren Wünschen aus.

Einreisebestimmungen

Einreise Botswana:

Internationale Besucher benötigen einen gültigen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über die Ausreise hinaus gültig ist, sowie alle anderen notwendigen Reisedokumente (wie z.B. Internationale Geburtsurkunde bei Einreise mit Minderjährigen). Ihr Reisepass sollte über mindestens vier freie Visa-Seiten (wir empfehlen sechs, falls Sie in mehr als nur ein Land reisen) verfügen. Bei Einreise aus einem gelbfiebergefährdeten Land ist eine Impfung vorgeschrieben. 

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern können. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

Einreise Simbabwe:

Deutsche und Luxemburger benötigen zur Einreise nach Simbabwe ein Visum. Dieses kann nur bei der Einreise sowohl an den Landesgrenzen als auch an den Flughäfen erteilt werden. Die Kosten betragen derzeit 30 USD für die einmalige Einreise, 45 USD für die doppelte Einreise. Ihr Reisepass sollte über mindestens vier freie Visa-Seiten (wir empfehlen sechs, falls Sie in mehr als nur ein Land reisen) verfügen. Bei Einreise aus einem gelbfiebergefährdeten Land ist eine Impfung vorgeschrieben. 

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern können. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

Medizinische Vorbereitung

Für Botswana:

Eine Impfung gegen Gelbfieber wird für alle Reisenden älter als 1 Jahr bei Einreise aus einem Gelbfieberendemiegebiet gefordert. Bei der direkten Einreise aus Deutschland ist ein Impfnachweis nicht erforderlich, auch nicht bei Einreise über Südafrika, Namibia, Sambia oder Zimbabwe. Eine einmalige Impfung gegen Gelbfieber hat im internationalen Reiseverkehr eine lebenslange Gültigkeit.
Empfohlen werden die Standardimpfungen zu überprüfen und zu vervollständigen. Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten (Pertussis), ggf. gegen Polio, Mumps, Masern, Röteln (MMR), Influenza und Pneumokokken. Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A empfohlen.

Ein hohes Risiko besteht im Norden (nördliches Okavango-Delta, Chobe Nationalpark mit Oberzentrum Kasana, Ghanzi, Ngamiland, Tutume Distrikt, Moremi-Wildreservat) in der Regenzeit von November bis Mai. In der Trockenzeit von Juni bis Oktober ist das Risiko dort geringer. Eine Malaria-Prophylaxe wird für Reisen in diese Gebiete empfohlen. 
Angaben ohne Gewähr. 

Für Simbabwe:

Bei der direkten Einreise aus Deutschland sind Pflichtimpfungen nicht vorgesehen, bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet ist für alle Personen älter als ein Jahr der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung erforderlich. Die internationale Impfbescheinigung über die Gelbfieberimpfung hat inzwischen eine lebenslange Gültigkeit.
Die Standardimpfungen sollten anlässlich einer Reise überprüft und vervollständigt werden. Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Pertussis (Keuchhusten), ggfs. auch gegen Polio, Mumps, Masern, Röteln (MMR), Pneumokokken und Influenza. Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A und Typhus.

Malaria tritt landesweit auf. Besonders hohe Risiken bestehen im Norden (Sambesital), im Osten/Südosten (Grenze Mosambik) und in der Region um die Viktoriafälle. Eine Malaria-Prophylaxe wird für Reisen in diese Gebiete empfohlen. 
Angaben ohne Gewähr. 

Unterkünfte

Die im Programm angegebenen Unterkünfte sind unverbindlich, dienen der Orientierung und gelten vorbehaltlich ihrer Verfügbarkeiten. Alternative Einrichtungen haben jedoch immer einen ähnlichen Standard wie die beschriebenen.

Transport / Distanzen / Gepäck

Transport: Für die gesamte Safari nutzen wir maßgefertigte Allrad Land Cruiser mit 12 in Fahrtrichtung gerichtete Sitze mit Anhänger für Gepäck. Er hat ein solides Dach und Rückseite, um vor der Sonne und Staub geschützt zu sein. Der Land Cruiser hat 12 individuelle Sitze verteilt auf 4 Reihen, jedoch ist diese Reise auf 8 Personen beschränkt, was gewährleistet, das jeder ein Fenstersitzplatz bekommt. Der Flug von Maun Flughafen zur Khwai Landebahn geschieht in einem 4-12-Sitzer Cessna oder Caravan. Die Gepäckbeschränkung muss wegen der Bushlandung eingehalten werden.
Der Reiseablauf sieht einige längere Tage „on the Road“ vor. Die Straßen in den abgelegenen Gebieten sind nicht im besten Zustand und die Fahrt kann mitunter langsam und staubig vonstattengehen. Vergessen Sie jedoch nie: Der Weg ist das Ziel! Nehmen sie die vielfältigen, exotischen Eindrücke auf und genießen in Momenten, in denen es mal nicht so schnell vorwärts geht das Abenteuer Afrika.

Distanzen: Die angegebenen Entfernungen und Reisezeiten sind nur Schätzungen, und abhängig von Straßenverhältnissen und Tiersichtung!

Gepäck: Bitte behalten Sie beim Packen ein Gewichtslimit von zwölf Kilo, mitgebracht in einer leichten Tasche (kein Hartschalenkoffer), im Hinterkopf. Denken Sie auch an eine kleine leichte Tasche für unsere Tagesexkursionen.

Klima 7 Reisezeit Botswana und Victoria Fälle

Botswana und die Victoria Fälle können das ganze Jahr über besucht werden. Jedoch gibt es einige Jahreszeiten wo bestimmte Aktivitäten nur eingeschränkt möglich sind und Camps teilweise geschlossen haben. Im typischen jährlichen Verlauf erwartet Sie folgendes Reisewetter: 

Juni – August sind die kältesten Monate des Jahres. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei angenehmen 20 bis 28 Grad, während es in der Nacht und in den frühen Morgenstunden auf bis zu 0 bis 8 Grad abkühlt. Dies sind die beliebtesten Reisemonate. Die Vegetation geht zurück, so dass optimale Beobachtungsmöglichkeiten bestehen. In vielen Ländern der nördlichen Hemisphäre ist in diesen Monaten zusätzlich Ferienzeit.

Von September - Oktober steigen die Temperaturen, die Landschaft wird trockener und die Tiere sammeln sich an den Wasserstellen. Viele bezeichnen diese Monate als die ideale Zeit für Wildbeobachtungen, allerdings werden tagsüber regelmäßig Höchsttemperaturen von 35 - 40 Grad erreicht, was für manchen Reisenden zu heiß ist.

November – März ist die Zeit, wenn die meisten Tiere Nachwuchs bekommen. Diese Zeit wird im Allgemeinen ‘Green Season’ genannt, da die sommerlichen Regenfälle einsetzen. Die Temperaturen erreichen am Tag etwa 30 – 35 Grad und können während der Regenfälle auf bis zu 15-18 Grad sinken. Die Regenschauer sind generell kurz und heftig, oftmals begleitet von spektakulären Gewitterstürmen was Tierbeobachtungen erschweren kann. Die Regenfälle variieren von Jahr zu Jahr. Die „green season“ ist die perfekte Jahreszeit um den Tiernachwuchs zu sehen, was auch zu erhöhter Aktivität der Raubtiere führt. 

April und Mai sind wunderschöne und angenehme Monate. Die Luft ist klar, die Landschaft ist immer noch saftig und grün. Die nächtlichen Temperaturen sinken langsam und mit warmen Tagen und kühleren Nächten herrscht ein perfektes Reisewetter. 

Der Wasserstand der Victoria Fälle schwankt im Verlauf eines Jahres stark und man unterscheidet Hoch- und Niedrigwasser.
Hochwasser gibt es zwischen Februar und Juli und hat zwischen März und April seinen Höhepunkt.
In dieser Zeit führt der Anstieg des Sambesi um einen Meter zu einem Anstieg der Wassermassen um 5 Metern unterhalb der Fälle welche durch eine enge Schlucht gezwängt werden. Das aufgewirbelte Wasser bildet einen dichten Nebel und sorgt für spektakuläre Regenbögen was vor allem aus der Luft ein beeindruckendes Schauspiel ist.
Die Niedrigwasserperiode reicht von August bis Januar und der Fluss erreicht seinen niedrigsten Stand zwischen November und Anfang Dezember. In dieser Zeit entsteht sehr wenig Nebel und die Besucher können die geologische Formation und die gesamten Ausmaße der Wasserfälle bestaunen. Der Wasserstand in der Schlucht unterhalb der Fälle sinkt und der Sambesi wird seinem Ruf als eines der besten Raftingziele weltweit gerecht.

Flug-Safaris: Mit dem Kleinflugzeug auf Safari in Botswana

Flug-Safaris sind eine wunderbare und komfortable Möglichkeit, Botswana zu erkunden. Komfortabel reisen Sie mit dem Kleinflugzeug von Camp zu Camp und gewinnen mehr Zeit für ausgiebige Safariaktivitäten, zu Land mit dem Geländewagen, zu Fuß auf einem Bushwalk oder zu Wasser mit dem Boot und dem Mokoro, den traditionellen Einbaum-Kanus der Delta-Bewohner.

Flüge mit dem Kleinflugzeug sind teilweise auch eine Notwendigkeit, um Ihnen die schönsten Ort des Landes zu zeigen. Aufgrund der Abgeschiedenheit vieler Gegenden und der enormen Distanzen die zurückgelegt werden müssen, wird auf den sogenannten Fly-in Safaris/Flug-Safaris von Kleinflugzeugen (Cessnas) Gebrauch gemacht. Je nach Reiseplanung beträgt die durchschnittliche Flugdauer zwischen 20 min und 1h30min. Die Abflugzeiten werden von den Fluggesellschaften einen Tag im Voraus festgelegt, so dass die endgültige Flugzeiten nicht voraussagen können. Im Allgemeinen erfolgen Transfers zwischen den Aktivitäten. 

Um die Kosten für die Transfers niedrig zu halten, kooperieren die Lodges einer Region und stellen oft einen gemeinsamen Flugplan auf. Der angegebene Preis bezieht sich deswegen auf einen Sitz im Flugzeug und die Gäste müssen sich (im Gegensatz zu einem privaten Charterflug) den vorgegebenen Flugzeiten anpassen. Die Gäste werden rechtzeitig von den Camp Managern über anstehende Abflugzeiten informiert.  Bitte beachten Sie, dass die Flugzeuge auf ihrem Weg zum finalen Reiseziel teilweise bis zu dreimal zwischenlanden, um andere Passagiere ein- oder aussteigen zu lassen.

Charterflüge dürfen nicht im Dunkeln durchgeführt werden. Aus diesem Grund muss der Pilot vor Sonnenuntergang wieder zum Ausgangsflughafen zurück. Falls Sie so spät ankommen sollten, dass es für den Piloten zu spät wird, um den Rückflug rechtzeitig zu schaffen, ist eine Zwischenübernachtung vor Ort nötig, bevor es am nächsten Tag weiter zum Camp geht. Genauso ist es auch beim Rückflug, falls dieser kurz vor Sonnenaufgang angesetzt ist. Die Chartergesellschaften dürfen nur bei ausreichenden Lichtverhältnissen starten, daher wird auch hier eine Vorübernachtung in der Nähe des Flughafens empfohlen, damit man auf keinen Fall seinen Anschlussflug verpasst. Besonders sollte man dies während der Wintermonate (Mai, Juni, Juli und August) beachten, da in dieser Zeit die Tage im südlichen Afrika kürzer sind. 
Falls Sie oder ihre Reisebegleitung über 100kg wiegen, bitten wir um Mitteilung, damit die Chartergesellschaft diese Information vorab erhält. Dies dient Ihrer Sicherheit und ist aus logistischen Gründen sehr wichtig. In diesen Fällen können Zusatzkosten anfallen abhängig von den Richtlinien der Chartergesellschaft.

Aus Sicherheitsgründen gibt es auf Transfers mit Kleinflugzeugen eine Gepäckbegrenzung von 15kg (in einer weichen Reisetasche) plus 5kg Handgepäck. Die meisten Unterkünfte bieten einen Wäscheservice an. 
Extragepäck kann in Maun eingelagert werden, dies wird für Gäste angeboten die nach Maun zurückreisen und das Gepäck für die Weitereise wieder entgegennehmen können. 

Das könnte Sie auch interessieren:

   
  • Südafrika Botswana Simbabwe
    Fährtensucher
    Gruppenreise
    16 Tage
    ab 2.490 €
  • Namibia Botswana Simbabwe
    Caprivi
    Individualreise
    16 Tage
    ab 3.000 €
  • Botswana Simbabwe
    Safari der Superlative - auf Flug-Safari zu den Höhepunkten Botswanas
    Individualreise
    9 Tage bis 12 Tage
    ab 3.900 €
  • Südafrika Botswana Simbabwe
    Botswana & Kapstadt: Busch & City
    Individualreise
    13 Tage
    ab 3.690 €
  • Südafrika Botswana Simbabwe
    Wildparks von Botswana
    Gruppenreise
    14 Tage
    ab 2.740 €
  • Südafrika Namibia Botswana Simbabwe
    Grand Explorer
    Gruppenreise
    21 Tage
    ab 3.490 €
  • Botswana Simbabwe
    Wildes Afrika
    Individualreise
    11 Tage
    ab 4.650 €
  • Namibia Botswana
    Hightlight Reise durch Namibia und Botswana
    Gruppenreise
    21 Tage
    ab 3.380 €
  • Simbabwe
    Victoria Fälle & Hwange
    Individualreise
    9 Tage
    ab 3.400 €

Unsere Reisevorschläge sind Inspirationen. Wir sind Ihr persönlicher Ansprechpartner.

Ab dem 10. Januar 2022 finden Sie uns in unserem neuen Büro in Perl-Besch, Nenniger Str. 1 (ca. 3 Minuten von L-Remich entfernt).
Für Beratungsgespräche bitten wir um Terminanfrage.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Warum Fernwärts Reisen?

Ihre Reisewünsche stehen im Fokus
Wir planen Ihre persönliche Wunschreise
Ihre Reise ist unsere Leidenschaft
Unser Wissen ist Ihr Trumpf
Ein Ziel: Ihr Traumurlaub

Gemeinsam gestalten wir Ihren Traumurlaub

Sie suchen einen Traumurlaub, wissen aber noch nicht genau wo die Reise hingehen soll? Wir helfen Ihnen bei der Planung!

+49 (0)6867 - 85 39 900 

info@fernwaerts-reisen.de